Telecom Infrastructures

TETRA – der Standard für BOS

Sicher funken mit TETRA

Den Funkstandard TETRA verwendet man ausnahmslos für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (kurz: BOS) – also für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste. Auch der Katastrophenschutz, Spezialeinheiten und der Verfassungsschutz nutzen diese Frequenz. Als Spezialist für Mobilfunk-Netze kümmern wir uns um Ihr ausfall- und angriffssicheres TETRA-Netz: von der Planung bis zur Netzintegration für Funknetz- und Inhouse-Versorgungen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

  • unabhängig
    dank eigenem Funknetz.
  • sicher
    vor Angriffen und Ausfällen.
  • günstig
    in Beschaffung und Betrieb.

Rundum versorgt

Die Besonderheiten von TETRA

Mit TETRA erhalten Sie eine stabile und ausfallsichere Kommunikationsinfrastruktur, die mit der Verschlüsselungsmethode TEA-2 bestens abgesichert ist. Auch die Masten selbst sind besonders gesichert und aktuell werden sie zusätzlich mit Brennstoffzellen ausgestattet, damit trotz eines Stromausfalls die Ausfallsicherheit gewährleistet werden kann. Allerdings eignet sich TETRA eher für die reine Sprachübertragung und weniger zur Datenübermittlung.

Die Möglichkeiten des PMR-Funks

PMR-Funk für jeden

Neben dem TETRA-Standard gibt es zusätzlich noch das 450-MHz-Funknetz – eine neue Frequenz zum Betrieb eines bundesweiten LTE-Netzes für kritische Infrastrukturen wie Energie- und Wasserversorgung. Diese Infrastruktur ist ein in sich geschlossenes Netz, das ebenfalls ausfall- und angriffssicher ist. Unser neuester Service ist die Errichtung eines abgeleiteten Betriebsfunks beispielsweise für Energieversorger. Gerne zeigen wir Ihnen dies anhand unseres Proof of Concepts. Außerdem können Sie den PMR-Funk auch zur Objekt-Versorgung nutzen.

Sie wünschen weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Datenschutz*