Frankfurt am Main, 17.09.2019 – Vinci Energies in Deutschland zeigt auf der Smart Country Convention 2019 vom 22. bis 24. Oktober in Berlin, welche Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse in vernetzten, smarten Städten möglich sind. Dafür macht Vinci Energies mit seinen Netzwerkmarken Axians (ICT) und Omexom (Energieinfrastrukturen) sowie seinem weltweiten Innovationsnetzwerk die Digitalisierung und Transformation von Städten anfassbar – mit einem interaktiven 3D-Stadtmodell. Daran können Besucher in Halle B an Stand 305 ihr Smart-City-Wissen anhand konkreter Beispiele messen und sich mit Experten austauschen.

Weiterlesen

Frankfurt, 11.09.2019. Um Service- und Instandhaltungsprozesse zu digitalisieren, hat der ICT-Systemintegrator und Managed Services Provider Axians die „NEO Suite“ entwickelt. Die fünf Module der integrierten Service-Management­Lösung berücksichtigen alle am Serviceprozess beteiligten Rollen und ihre individuellen Bedürfnisse: Kunden (NEO Service-Portal), Instandhaltungsleiter (NEO Predict), Serviceleiter (NEO Expert Service), Disponenten (NEO Schedule) und mobile Techniker vor Ort (NEO Mobile Suite) können sich dank der Vernetzung und transparenten Darstellung aller Daten auf einen reibungslosen Serviceprozess verlassen. Die tiefe Integration der Lösung in die SAP-Landschaft (ERP 6.0 und S/4HANA) beugt Redundanzen vor und sorgt dafür, dass alle Daten stets synchronisiert sind. In vollem Umfang präsentiert Axians die NEO Suite auf der NEO Suite Convention am 24. September 2019 in Hannover – dem Treffpunkt für Digitalexperten in Kundenservice und Instandhaltung. Die Axians-Spezialisten demonstrieren den Nutzwert der Lösung in Vorträgen, Live-Demos und einer Podiumsdiskussion. Besonderes Highlight ist der Anwenderbericht der Hörmann KG, die ihre Serviceprozesse mit Axians end-to-end abgebildet hat und mittlerweile international ausrollt. Projektleiterin Alexandra Kempe gibt einen exklusiven Einblick, wie der renommierte Tor- und Türenhersteller zusammen mit Axians die Einführung der Servicemanagement-Lösungen realisiert. Auch abseits der Vorträge haben Teilnehmer die Gelegenheit, sich beim „Meet the Experts“ mit den Sprechern über aktuelle Fragestellungen in Service und Instandhaltung auszutauschen.

Weiterlesen

Ideen für die Smart City mit LoRaWAN praktisch umsetzen

Beitrag von Dr. Bernhard Kirchmair

Die Smart City wird vom Bürger nur akzeptiert, wenn sich ihr Leben spürbar verbessert. Zugleich muss die Stadt finanziell gut mit der Neuerung fahren. Der Artikel beschreibt die Anwendungsszenarien und den Aufbau eines LoRaWAN.

Erschienen auf: www.bandbreite.io

Den kompletten Artikel lesen

Was LoRaWAN zum Funkstandard für die Smart City macht

Beitrag von Armin Przirembel

Smart-City-Anwendungen verbessern die Lebensqualität in den Städten. So können sie z.B. das Verkehrsaufkommen messen und dadurch die CO2-Emissionen senken. Dazu muss die Kommunikationsinfrastruktur Daten störungsfrei kabellos über weite Distanzen übertragen, wobei tiefe Keller oder dicke Betonwände keine Hürden darstellen dürfen. Dieses Anforderungsprofil erfüllt der Funkstandard LoRaWAN.

Erschienen auf: www.bandbreite.io

Den kompletten Artikel lesen

Was Managed Services für Microsoft Office 365 bieten

Beitrag von Nils Gräf

Die Office-365-Migration ist für viele Firmen der nächste Schritt in Richtung Collaboration. Das Office-365-Management ist aber nicht einfach.

Erschienen auf: www.computerweekly.com

Den kompletten Artikel lesen

LPWAN – Für die Smart City reicht auch wenig Power

Beitrag von Armin Przirembel

Smart-City-Projekte basieren auf IoT-Technologie. Diese setzt eine Datenverbindung voraus. Warum sich der Funkstandard LoRaWAN – eine der vier bekanntesten LPWAN-Techniken – für das Übertragen der Daten eher anbietet als WLAN, LTE oder 5G, liegt vor allem an einem Aspekt: Leistungsstärke ist nicht das entscheidende Kriterium.

Erschienen auf: www.bandbreite.io

Den kompletten Artikel lesen

Sicherheit und Plattform-Harmonisierung bleiben Herausforderungen – IoT wird Realität in Deutschland

Statement von Dr. Bernhard Kirchmair

IoT ist in den Unternehmen angekommen. Bei der nötigen Verzahnung von Operational Technology (OT) und klassischer IT liegt jedoch noch vieles im Argen – insbesondere in puncto IT-Sicherheit.

Erschienen auf: www.computerwoche.de

Den kompletten Artikel lesen

Frankfurt, 16.07.2019. Der ICT-Systemintegrator und Managed Services Provider Axians ist erstmals als Leader beim ISG (Information Services Group) Benchmark „Cyber Security Solutions & Services“ eingestuft worden. Axians bedient vor allem über Cloud Security Services und Managed Security Services die IT-Sicherheitsbelange sowohl des Mittelstands als auch von Konzernen. Mit zwei professionellen Einsatzzentralen (Security Operations Center) in Ulm und Hamburg sorgen die Sicherheitsexperten für die lückenlose Überwachung und Administration von IT-Systemen. Die Kooperation mit Cyber-Security-Experten der Unternehmensgruppe in ganz Europa verschafft Axians in Deutschland den nötigen Überblick über global auftretende Cyber-Gefahren für deutsche Unternehmen. Neue digitale Innovationen wie „Cyber Security by design“ können Axians-Kunden in der Digitalschmiede des Mutterkonzerns Vinci Energies in Deutschland entwickeln und testen.

Weiterlesen

Frankfurt, 08.07.2019. Der ICT-Systemintegrator Axians ist einer der führenden Managed Services Provider in Deutschland. Durch den Ausbau seines 360-Grad-Angebots integrierter Managed Services wandelt sich das ehemalige Systemhaus zum Partner für die Umsetzung innovativer und umfangreicher IT-Transformationsstrategien. 40 Prozent des Jahresumsatzes gehen mittlerweile auf wiederkehrendes Geschäft zurück. Das gewachsene Managed-Services-Portfolio beinhaltet neben dem Betrieb von Breitbandinfrastrukturen, ICT-Infrastrukturen, Business-Applikationen und Cyber Security Services auch Zukunftsthemen wie KI- und IoT-Services. In dem Zusammenspiel aus Angebot, Qualität und Kundenorientierung sehen dabei die Analysten von ISG (Information Services Group) den richtigen Weg. Sie zeichnen Axians in Deutschland deshalb im Benchmark „Provider Lens – Private/Hybrid Cloud – Data Center Services & Solutions 2019“ in den Kategorien „Managed Services for Midmarket“ und „Managed Hosting for Midmarket“ als Leader Germany aus.

Weiterlesen

Ein gutes Gespann – Microsoft Office 365 und Managed Services

Beitrag von Nils Gräf

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine Migration zu Office 365. Die Kombination aus Cloud-Services und Desktop-Software bietet viele Vorteile, wie beispielsweise mehr Mobilität und zahlreiche Möglichkeiten zur Kollaboration.

Erschienen auf: www.it-daily.net

Den kompletten Artikel lesen

Axians stellt neues Release des Dynamic Power Cloud Manager (DPCM) vor

Beim Anwendertreffen wird das neu entwickelte Release „Snow Grouse“ erstmals öffentlich vorgestellt. Besucher können sich aus erster Hand von den Funktionen überzeugen und sich direkt mit den Experten von Axians austauschen.

Erschienen auf: www.infopoint-security.de

Den kompletten Artikel lesen

Der Betrieb von SOCs wird zur Channel-Sache

Unternehmen müssen nicht zwingend ein eigenes Security Operations Center (SOC) unterhalten. Einige Systemhäuser betreiben mittlerweile solche Leitstellen und bieten ihren Kunden umfassende Leistungen zur Gefahrenabwehr als Service an.

Erschienen auf: www.it-business.de

Den kompletten Artikel lesen

IT-Dienstleister im Wandel – Das Systemhaus als Berater für die Digitalisierung

Statement von Axians Deutschland CEO Jacques Diaz

IT-Dienstleister entwickeln sich vom IT-Handwerker hin zum Consulting-Unternehmen. Systemhäuser können Unternehmen dabei unterstützen, die Digitalisierung zu meistern.

Erschienen auf: www.com-magazin.de

Den kompletten Artikel lesen

Warum schnell und billig bei der Lizenzbilanz oft nach hinten losgeht – Strategisches Software Asset Management

Beitrag von Mathis Sellnow

Die Erstellung einer Lizenzbilanz gehört wahrscheinlich zu den unbeliebtesten Aufgaben der IT-Abteilung. Gerne schieben IT-Verantwortliche die Erfassung der Lizenzen vor sich her und sind froh, wenn es dann endlich erledigt ist. Die Versuchung, zu einem günstigen Audit-Angebot zu greifen, ist groß, insbesondere wenn zusätzlich schnelle Abwicklung versprochen wird. Doch das kann sich rächen. Unternehmen gehen ein Audit-Risiko ein und nehmen sich die Chance der strategischen Weiterentwicklung.

Erschienen auf: line-of.biz

Den kompletten Artikel lesen

Rotterdam ist mit „Container 42“ Vorreiter im digitalen Wandel von Hafen und Logistik

Zusammen mit einem Netz aus Partnern unterstützt Axians den Rotterdamer Hafen bei seinem digitalen Wandel hin zu einem „smarten Port“. Dazu wird der hyperintelligente „Container 42“ vom Rotterdamer Hafen aus auf eine zwei Jahre dauernde Datensammlungsreise um die Welt geschickt. Der mit Sensoren und Kommunikationstechnologie ausgestattete Container misst während der Reise Vibrationen, Gefälle, Position, Schall, Luftverschmutzung, Feuchtigkeit und Temperatur. Die gesammelten Daten tragen zur Entwicklung eines sog. „digital Twin“ des Hafens bei. Die Digitalisierung im Rotterdamer Hafen ermöglicht so eine noch sichere, zuverlässigere und schnellere Abfertigung und ist eine gute Voraussetzung dafür, dass Rotterdam in Zukunft autonome Schiffe im Hafen empfangen kann.

Erschienen auf: www.portofrotterdam.com

Den kompletten Artikel lesen

Gemischte Erfahrungen – Ein Jahr DSGVO

Statement von Karl-Heinz Wonsak

Das Inkrafttreten der DSGVO jährt sich zum ersten Mal. Die Bilanz fällt prinzipiell positiv aus. Damit wurde unter anderem erreicht, den Datenschutz stärker in den Fokus der Verbraucher zu rücken.

Erschienen auf: www.com-magazin.de

Den kompletten Artikel lesen

Dynamische Wartungsstrategien im Versorgungssektor mit Axians NEO Predict

Klassische und starre Wartungszyklen verursachen häufig unnötige Kosten. Digitalisierte Prozesse können die Abläufe deutlich schlanker und sicherer gestalten. Unser Experte Alexander Wassiltschenko zeigt, wie mit Predictive Maintenance die Effizienz in der Instandhaltung um 20 Prozent steigen kann.

Erschienen auf: 50komma2.de

Den kompletten Artikel lesen

Virtual und Augmented Reality – Wie die Produktion von der digitalen Welt profitiert

Actemium und Axians auf der Hannover Messe

Dieser Beitrag zeigt, wo Virtual und Augmented Reality die Fertigung schon heute unterstützen und dabei helfen, Fehler zu vermeiden und die Produktivität zu erhöhen.

Erschienen auf: www.maschinenmarkt.vogel.de

Den kompletten Artikel lesen

Videoblog: „KI-Systeme helfen bei der Qualitätssicherung und entlasten Mitarbeiter“

Videointerview mit Murat Bayram

„Während der Hannover Messe 2019 habe ich dieses Interview mit Murat Bayram von der Firma Axians geführt. Darin spricht er über den Einsatz von Robotern zur Qualitätssicherung, und das auf Basis von KI-Algorithmen.“

Erschienen auf: www.it-techblog.de

Den kompletten Artikel lesen

So schlägt sich die Blockchain in der Praxis

Interview mit Murat Bayram

Blockchain-Technologie gilt als vielversprechend, aber auch als äußerst komplex. Eingesetzt werden sollte sie aber nur da, wo sie wirklich einen Vorteil bringt.

Erschienen auf: www.com-magazin.de

Den kompletten Artikel lesen

Videoblog: „Unsere Managed Services holen das Beste aus Office 365 heraus“

Interview mit Nils Gräf

„Dieses Interview habe ich mit Nils Gräf von Axians geführt. Darin spricht er über die Gründe, warum immer mehr Firmen in die Office 365 Cloud-Umgebung wechseln. Und warum es in vielen Fällen eine gute Idee ist, auf Managed Office 365 Services zu setzen.“

Erschienen auf: www.it-techblog.de

Den kompletten Artikel lesen

Smart City – einfach anfangen

Wie die intelligente Stadt der Zukunft tatsächlich aussehen wird, kann derzeit wohl niemand mit Bestimmtheit sagen. Unbestritten ist jedoch, dass digitale Technologien im städtischen Raum erheblich dazu beitragen können, die Abläufe im öffentlichen Raum nicht nur komfortabler, sondern zudem effizienter zu organisieren. Aktuelle Projekte zeigen, dass neben den Kommunalverwaltungen zunehmend auch die Versorgungswirtschaft das Thema Smart City aufgreift. Dr. Klaus Ruf, Leiter Smart City von VINCI Energies Deutschland, begrüßt diese Entwicklung: „Städte, Stadtwerke und Energieversorger sollten die digitalen Potenziale nutzen, um ihren eigenen Wandel voranzutreiben.“

Erschienen auf: www.50komma2.de

Den kompletten Artikel lesen

Frankfurt am Main, 28.03.2019 – Vinci Energies nutzt den Auftritt auf der Hannover Messe 2019, um den Mehrwert herauszustellen, den digitalisierte Wertschöpfungsprozesse der produzierenden Industrie bringen. Dazu machen die Industrie- und ICT-Marken Actemium und Axians innovative Smart-Industry-Lösungen an zehn Demo-Punkten in Halle 6, Stand G30 erlebbar. An einem schult eine Plattform per VR-Brille in Arbeitsschutz, während nebenan ein Roboter intelligent die Werkstückqualität prüft und gleich dahinter ein Hackerangriff auf eine Industrieanlage simuliert wird. Parallel gibt es weitere Showcases zu Big Data, Industriedrohnen und dem digitalen Zwilling. Am Donnerstag, 4. April ab 12 Uhr findet der Actemium Smart Industry Day 2019 statt, der die Fachbesucher durch Experten-Keynotes, Workshops und eine Podiumsdiskussion auf den aktuellen Stand von Industrie 4.0 bringt.

Weiterlesen

NürnbergMesse mit technologischem Quantensprung

Presseinfo der NürnbergMesse

Zusammen mit bisping & bisping und HP Aruba schaffen wir für die NürnbergMesse eine der leistungsfähigsten Netzwerkinfrastrukturen Deutschlands.

Erschienen auf: www.nuernbergmesse.de

Den kompletten Artikel lesen

IoT-Plattformen – Betriebssystem für das Internet der Dinge

Interview mit Dr. Bernhard Kirchmair

Deutsche Unternehmen beschäftigen sich zunehmen mit dem Internet of Things (IoT) und setzen entsprechende Projekte um. Dabei stehen in der Regel IoT-Plattformen im Zentrum, die in der Lage sein müssen, die historisch gewachsenen Welten aus IT und OT zentral auf sich zu vereinen und um intelligente Daten-Services anzureichern. Das heißt aber auch, dass eine IoT-Plattform zahlreiche Anforderungen unter anderem bezüglich Kompatibilität, Daten-Management und -Analyse sowie bei der Sicherheit erfüllen muss.

Erschienen auf: www.lanline.de

Den kompletten Artikel lesen

Cryptojacking – Kriminelle Schürfer abwehren

Beitrag von Ben Kröger

Unter Cyberkriminellen herrscht Goldgräberstimmung. Sie kapern fremde Rechner, um damit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Monero zu schürfen. Wie können sich Unternehmen schützen?

Erschienen auf: www.industry-of-things.de

Den kompletten Artikel lesen

Frankfurt am Main, 14.03.2019 – VINCI Energies, die Energie- sowie Informations- und Kommunikationstechnologie-Sparte der VINCI-Gruppe, baut mit dem Zukauf des SAP-Spezialisten Lynx-Consulting seine Beratungsexpertise für den deutschen Markt aus. Die IT-Management-Beratung mit SAP-Schwerpunkt wird als neue Business Unit Teil der ICT-Marke Axians, die so ihr Portfolio zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen erweitert. Lynx hat seinen Sitz […]

Weiterlesen

SAP CRM vs. C/4HANA – So sollten SAP-Anwender ihre CRM-Strategie planen

Beitrag von Jens Beier

2025 stellt SAP den Support für die SAP Business Suite ein. Doch ist SAP CRM 7.0 deshalb wirklich eine Sackgasse? Wenn SAP-Anwender ihre CRM-Strategie geschickt planen, gibt es durchaus Alternativen zur C/4HANA-Cloud.

Erschienen auf: www.computerwoche.de

Den kompletten Artikel lesen

Strategien für Schutz und Organisation von Daten – Data Governance in der Praxis umsetzen

Beitrag von Holger Fleck

Data Governance ermöglicht Unternehmen Übersicht der Unternehmensdaten und korrektes Informations-Management. Bei der Umsetzung gilt es, einige Dinge zu beachten.

Erschienen auf: www.computerwoche.de

Den kompletten Artikel lesen

Security – Vernetzen auf menschlicher Ebene

Beitrag von Ben Kröger

Fertigungsanlagen vor Cyberattacken zu schützen, ist eine technische und organisatorische Herausforderung. Teams aus Produktion und IT müssen an einem Strang ziehen, um ein Sicherheitskonzept zu erstellen, das die Bedürfnisse aller Seiten berücksichtigt.

Erschienen auf: www.industry-of-things.de

Den kompletten Artikel lesen

Axians ist bei der Wahl zum besten Managed Service Provider 2019 in Deutschland auf Platz 2 gewählt worden. Das ergab eine Kundenumfrage von IDG Research im Auftrag von Computerwoche und Channelpartner. CIOs und Fachbereichsleiter wählten den ICT-Systemintegrator und Managed Services Provider zum zweiten Mal in Folge auf einen der Spitzenplätze. Die Auszeichnung zeigt, dass das Gesamtpaket aus Angebot, Qualität, Know-how und Engagement überzeugt. Den Award nahm Carsten Grunert, Business Unit Manager für die Region Bayern bei Axians IT Solutions, im Rahmen des IDG-Events „Channel meets Cloud“ am 28. Februar 2019 entgegen.

Weiterlesen

Axians in Deutschland hat vier erfahrene Manager aus namhaften deutschen Systemhäusern sowie von einem führenden Netzwerkinfrastruktur-Anbieter an Bord geholt. Diese verantworten das Geschäft von Axians in Deutschland auf regionaler Ebene und sollen den Ausbau der Vertriebsaktivitäten sowie die Optimierung der Serviceleistungen vorantreiben. Carsten Grunert, bisher Geschäftsführer der Cancom ICT Service GmbH, wechselte zum 1. Februar zu dem ICT-Partner und übernimmt als Business Unit (BU) Manager Bayern die Verantwortung für das Geschäft im Freistaat. Bereits am 1. Januar traten Jürgen Paasche, vorher Geschäftsführer der Cema GmbH, und Mike Wagner, ehemaliger Geschäftsführer der Allgeier IT Solutions GmbH, als BU Manager für die Regionen Frankfurt und Nordost ihren Dienst an. Mit Steffen Naundorf, der ab 1. April als BU Manager für das Customer Service Center in Bitterfeld zuständig ist, konnte Axians eine weitere erfahrene Führungskraft gewinnen. Mit der Neubesetzung dieser strategisch wichtigen Business Units setzt Axians in Deutschland weiterhin auf eine enge Kundenbindung durch eine regionale Organisationsstruktur. Zudem eröffnete Axians Anfang dieses Jahres eine neue Geschäftsstelle im Leipziger Stadtzentrum.

Weiterlesen

IoT-Anwendungen mit Smart Buttons – Der Prozess auf Knopfdruck

Beitrag von Murat Bayram

Durch die Amazon Dash Buttons wurde das Konzept des Ein-Klick-Knopfes einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der Clou: Mit einem Knopfdruck lassen sich vorkonfigurierte Produkte beim Versandhändler nachbestellen. Für den Einsatz bei Verbrauchern stehen die Bestellknöpfe zwar durchaus in der Kritik, im industriellen Umfeld könnten die kleinen Taster Firmen jedoch den Einstieg in die Welt des IoT erleichtern.

Erschienen auf: www.it-production.com

Den kompletten Artikel lesen

HCI als Cloud-Alternative – Hyperkonvergenz im RZ

Beitrag von Christian Schramm

Für mehr Agilität in der Unternehmens-IT sind Elastizität und Skalierbarkeit unverzichtbar. Um diese Faktoren abzubilden, greifen viele Unternehmen auf externe Cloud-Services zu. Durch den Einsatz hyperkonvergenter Infrastrukturen ist diese Flexibilität aber auch im hauseigenen Rechenzentrum möglich. Dieser Beitrag gibt einen Überblick, wie diese Cloud-ähnlichen Lösungen aufgebaut sind, wie sie funktionieren und welche Workloads sie sinnvoll in einer virtualisierten Umgebung konsolidieren können.

Erschienen auf: www.lanline.de

Den kompletten Artikel lesen

Axians IT-Solution über modernes Patch-Management – Über das optimale Patch Management für Server

Beitrag von Markus Köstner

Wer darauf verzichtet, regelmäßig Security- und System-Updates auf Servern einzuspielen, lebt gefährlich. Denn für Hacker sind ungepatchte Systeme eine leichte Beute. Abhilfe schaffen Lösungen, mit denen sich Patches schnell und auf unkomplizierte Weise prüfen und bereitstellen lassen.

Erschienen auf: www.infopoint-security.de

Den kompletten Artikel lesen

DSGVO: Die Pflicht ist geschafft – jetzt folgt die Kür

Beitrag von Karl-Heinz Wonsak

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat eine hohe Aufmerksamkeit auf den Schutz von personenbezogenen Daten gelenkt und sorgt für verbesserte Rechte der Daten-Eigentümer. Doch Unternehmen und Organisationen fällt es oft noch schwer, ihre Geschäftsprozesse DSGVO-konform zu gestalten, um Regelverstöße und Strafen zu vermeiden.

Erschienen auf: www.it-daily.net

Den kompletten Artikel lesen

Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsanlagen richtig absichern

Beitrag von Eric Dreier

IT und OT (Operational Technology) wachsen in Industrie-4.0-Umgebungen zusammen, wodurch Produktionsanlagen von außen angreifbar werden. Wie lassen sich Angriffe abwehren?

Erschienen auf: www.searchnetworking.de

Den kompletten Artikel lesen

Vernetzte Produktionsumgebungen richtig absichern

Beitrag von Eric Dreier

Die Zeiten, in denen die Operational Technology (OT) eine nach außen abgeschottete Welt war, sind vorbei. Durch die Vernetzung mit der IT und dem Internet ist sie heute genauso angreifbar wie ein Bürocomputer. Allerdings hält eine Industrie-4.0-Umgebung einige zusätzliche Herausforderungen bereit, die Unternehmen beim Absichern meistern müssen.

Erschienen auf: www.infopoint-security.de

Den kompletten Artikel lesen

Edge Computing, Managed Services und 5G

Interview mit Jacques Diaz

IT-BUSINESS befragte Jacques Diaz, CEO bei Axians Deutschland, welchen Kurs die Informations- und Kommunikationstechnologie im Jahr 2019 einschlagen wird. Für Diaz liegt der Schwerpunkt unter anderem auf Edge Computing und ganzheitlichen Managed Services.

Erschienen auf: www.it-business.de

Den kompletten Artikel lesen

Mikrosegmentierung in der Produktion – Gekapselt bis zur Maschinenebene

Beitrag von Frank Greisiger

Mit der Vernetzung der Produktion entstehen neue Angriffsflächen für Cyberkriminelle. Ein vielversprechender Ansatz zur Risikobegrenzung ist die Trennung der Office-IT von der Produktionsumgebung per Mikrosegmentierung.

Erschienen auf: www.it-production.com

Den kompletten Artikel lesen

Public Preview – Der Microsoft SQL Server 2019

Beitrag von Nils Gräf und Pascal Poletto

Microsoft hat auf der Ignite-Konferenz in Orlando den Microsoft SQL Server 2019 vorgestellt und startete das Public Preview. Dies erlaubt schon jetzt einen Blick auf die erweiterten sowie neuen Features.

Erschienen auf: www.datacenter-insider.de

Den kompletten Artikel lesen

Cloud-Nutzung von Software – Cloud-Lizenzen als Kostenfalle

Statement von Stefan Wangler

Lizenzprobleme bei der Migration von Bestands-Software können teuer kommen. Allerdings führt kaum noch ein Weg an der Cloud vorbei. Unternehmen sollten jedoch stets eine Exit-Strategie parat halten.

Erschienen auf: www.com-magazin.de

Den kompletten Artikel lesen