Digitalisierung heißt immer auch Kommunikation zwischen Menschen, Endgeräten, Maschinen und Anlagen. Damit die reibungslos funktioniert, braucht es leistungsfähige und zuverlässige Netzwerke. Axians bietet in seinem Portfolio als Komplettdienstleister die Planung, den Bau sowie den Service für Fest- und Mobilfunknetze an. Im Rahmen der Initiative „360° Breitbandreise“ stellt sich Axians als Full-Service-Partner für den Festnetz- und Mobilfunknetz-Ausbau vor. Von Beratung & Projektierung sowie Planung & Konstruktion über Deployment bis zu Operations & Services, bietet der ICT-Dienstleister alles aus einer Hand. Mit seiner neuen Kampagne „360° Breitbandreise“ möchte Axians Wege aufzeigen, wie ein schnellerer Breitbandausbau für Netzbetreiber, Kommunen, Unternehmen und Verkehrswege gelingt.

„Der Breitbandausbau in Deutschland muss schneller voran gehen. Wir leisten dazu unseren Beitrag, damit die wachsende Nachfrage nach Bandbreite erfüllt werden kann. Wichtig dafür ist, dass alle Gewerke reibungslos ineinandergreifen und es Dienstleister gibt, die mit Komplexität umgehen können – von Glasfaser-Infrastrukturen über öffentliche und private 5G Netze bis zur Digitalisierung von Verkehrswege-Infrastrukturen. Mit unserer neuen Kampagne 360° Breitbandreise möchten wir Kunden dazu motivieren, von den Chancen und der großen Dynamik im Breitbandausbau zu profitieren. Ganze Branchen werden sich über diese Infrastrukturen immer stärker vernetzen und digitale Megatrends wie KI, IoT, Cloud Services, digitale Schiene oder dezentrales Arbeiten ermöglichen. Axians steht im Kern dieser Transformation,“ sagt Jacques Diaz, CEO Axians Deutschland.

Um das gesamte Portfolio und die Komplexität der Anforderungen an Breitband-Projekte übersichtlich abzubilden, hat Axians eine Microsite zur „360° Breitbandreise“ (breitbandreise.de) gestartet. Dort finden Interessenten auf einen Blick alles, was sie benötigen, um eigene Breitband- oder Mobilfunknetze aufzubauen und damit Services bereit zu stellen.

Auch auf der internationalen Messe ANGA COM vom 10. bis 12. Mai 2022 in Köln stellt Axians seine Breitband-Kampagne der Fachöffentlichkeit vor. Das gesamte Leistungsspektrum können Besucher:innen der ANGA COM vom 10.05. bis 12.05.2022 bei den Axians “Reisestationen” in Halle 8, Stand A51 erleben.

Der Glasfaser gehört die Zukunft im Festnetz

Die Zukunft des Breitband-Festnetzes liegt in Glasfaserverbindungen. Wo herkömmliche Kupferkabel an ihre Auslastungsgrenze stoßen, ist bei Glasfaser beinahe unbegrenzt Luft nach oben. Für High-Speed-Anforderungen ist das notwendig. Glasfaserprojekte sind umfangreich und erfordern neben Planung und Anschluss häufig auch bauliche Maßnahmen. Ein Generalunternehmer, der ein End-to-End-Paket liefert, das ebenfalls Kabeltiefbau, Logistik und Pre-Assembling enthält, vereinfacht Projekte nachhaltig. Zum Portfolio von Axians zählt neben dem Errichten und Betreiben von Backbone-Netzen, Telekommunikations- und Kollokationsinfrastrukturen und einer sicheren und zuverlässigen Stromversorgung auch die Inhouse-Versorgung. Für „Glasfaser auf der letzten Meile“ sind verschiedene Szenarien möglich: Fibre to the Curb (FTTC), Fibre to the Building (FTTB), Fibre to the Home (FTTH), Fibre to the Desk (FTTD) – je nachdem, ob die Glasfaserverbindung bis zum nächstgelegenen Verteilerkasten, bis zum Gebäude, bis in die Wohnung oder bis zum Schreibtisch der Nutzer:innen reichen soll.
Axians unterstützt Kunden zudem deutschlandweit nicht nur dabei, Fest- und Mobilfunknetze zu planen, zu bauen und zu betreiben. Die Expert:innen übernehmen für Kunden in ganz Deutschland auch Managed Services und stehen 24/7 für Wartung und Monitoring zur Verfügung.
Effiziente Verkehrswege, sowohl auf der Schiene als auch auf der Straße, sind essenziell für die Mobilitätswende. Dafür müssen sie auch digitaler werden. Hier bietet Axians ein besonders breit aufgestelltes Leistungsportfolio, verglichen mit anderen Anbietern. Beim Glasfaserausbau an Bahnstrecken, der Realisierung von Leit-, Sicherungs- und Netzwerktechnik, ist von der Planung bis zur Kabelverlegung und Tiefbaumaßnahmen alles möglich. Damit soll ein Beitrag auf dem Weg zur „Digitalen Schiene Deutschland“ geleistet werden. Für Straßenverkehrswege gilt das auch.

5G als Innovationsmotor für die Digitalisierung

Axians ist in den Bereichen Festnetz und Mobilfunk versiert. Der ICT-Systemintegrator und Managed Services Provider tritt somit auch bei Mobilfunk-Projekten als Full-Service Dienstleister auf und kann von der Planung bis zur Inbetriebnahme die gesamte technische Umsetzung aus einer Hand anbieten. Die Funkmastinfrastruktur, Statikberechnungen für Antenneninstallationen und bauliche Maßnahmen gehören ebenfalls dazu.

Wichtigster Bereich dabei sind 5G-Campusnetze. Axians hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Organisationen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 und IoT zu unterstützen. Indoor- und Outdoornetze für Werks- und Verwaltungsgebäude, Echtzeit Machine-to-Machine-Kommunikation, AR- und MR-Unterstützung für die Wartung, Steuerung von Smart-Robotern, Remote Production und Retrofits für stationäre oder mobile Systeme sind dabei möglich. Um einen Eindruck vom Potenzial von 5G zu vermitteln, hat Axians einen 5G-Test-Campus in der Digitalschmiede eingerichtet. Damit können Unternehmen erste Use Cases erproben. Die digitale Projektwerkstatt des Mutterkonzerns Vinci Energies befindet sich in Frankfurt am Main. Wie Breitband-Festnetze trägt auch der High-Speed-Mobilfunk zur Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Verkehrssektor bei. 5G Netze eignen sich aufgrund niedriger Latenzzeiten, hoher Geschwindigkeit und einer Vielzahl an Geräten, die in einem Netzwerk unterstützt werden können, gut für Bahnhöfe und Flughäfen.

Die 360° Breitbandreise mit Axians startet bereits in die nächste Etappe. Speziell für Kommunen und Stadtwerke wird Axians als einer der ersten deutschen Anbieter einen neu entwickelten Managed Service vorstellen: Broadband as a Service (BaaS). Dadurch erhalten Kommunen und Stadtwerke eine kostengünstige und transparente Möglichkeit, um selbst als Breitbandanbieter aufzutreten und neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Alle Informationen zur 360° Breitbandreise mit Axians sind online abrufbar unter https://breitbandreise.de

Jacques Diaz, CEO von Axians Deutschland (Quelle: Axians)
Jacques Diaz, CEO von Axians Deutschland (Quelle: Axians)
Startseite der Axians Microsite „360° Breitbandreise“ https://breitbandreise.de/
Startseite der Axians Microsite „360° Breitbandreise“ https://breitbandreise.de/