Dropbox-Hack: Das größte Sicherheitsrisiko ist und bleibt der Mensch!

Beitrag von Olaf Niemeitz

Der Dropbox-Hack nimmt mit über 68 Millionen betroffenen Anwendern ein gewaltiges Ausmaß an. Bereits 2012 wurde der Cloud-Anbieter gehackt, nun wurden die erbeuteten Zugangsdaten veröffentlicht. Ein Kommentar von Olaf Niemeitz, Geschäftsführer des IT-Sicherheits-Spezialisten Crocodial IT-Security.

Erschienen auf: www.it-daily.net

Den kompletten Artikel lesen

Wie digitale Vordenker erfolgreich sind

Interview mit Bernhard Kirchmair

Seit Februar ist Bernhard Kirchmair Chefdigitalisierer bei Fritz & Macziol. Sein Job als Chief Digital Officer, kurz CDO: den Ulmer IT-Dienstleister Fritz & Macziol bei seiner digitalen Transformation voranzubringen. Ein Digitalisierer in einem IT-Haus? Die IT ist doch mit schuld an den Veränderungen, für die sich Unternehmen nun mittels digitaler Heilsbringer zu wappnen versuchen. Doch für Kirchmair ist das kein Widerspruch: „Wen trifft die Digitalisierung mehr, als einen IT-Anbieter? Wir müssen uns auf der einen Seite fragen, wie wir selbst digitaler werden können. Und auf der anderen Seite, wie wir dem Kunden noch mehr entgegen kommen können“, sagt er.

Erschienen auf: www.wiwo.de

Den kompletten Artikel lesen

Neue Orientierung für den IT-Betrieb

Beitrag von Zoran Olujic

Die IT-Abteilung hat ihren früheren Sonderstatus im Unternehmen endgültig eingebüßt. War sie einst das geheimnisvolle alchemistische Labor, muss sie heute ihren Wertbeitrag zum Unternehmen und zu den Geschäftszielen zeigen. Die Analysten von Gartner sagen voraus, dass 20 Prozent der jetzt marktführenden Unternehmen bis 2017 ihre Marktposition an ein Unternehmen verlieren werden, das nach 2000 gegründet wurde.

Erschienen auf: www.funkschau.de

Den kompletten Artikel lesen

Vom Rechenzentrum zum Software Defined Data Center (SDDC)

Beitrag von Michael Ganzhorn

Cloud Computing, Big Data Analytics, Internet of Things und Social Collaboration setzen eine hochverfügbare, skalierbare, effiziente und flexible IT-Infrastruktur voraus. Die Folge: Das klassische Rechenzentrum wird immer mehr verdrängt. Die Zauberworte dieser Entwicklung heißen Virtualisierung und Software Defined Data Center (SDDC).

Erschienen auf: www.perspektive-mittelstand.de

Den kompletten Artikel lesen

Social Engineering: Der Risikofaktor Mensch

Beitrag von Olaf Niemeitz

Technik alleine reicht für einen umfassenden Schutz nicht aus, denn das größte Sicherheitsrisiko ist und bleibt der Mensch. Die beste technische Absicherung hilft nichts, wenn Mitarbeiter Fehler machen oder sich nicht an Richtlinien halten. So können sie Cyberkriminellen unbewusst sensible Informationen in die Hände spielen.

Erschienen auf: www.searchsecurity.de

Den kompletten Artikel lesen

Managed Cloud schafft Synergien

Beitrag von Holger Müller

Unternehmen bilden heute ihre Geschäftsprozesse digital ab. Wenn IT-Ressourcen schnell skalieren müssen, ist das nur mit Cloud Computing wirtschaftlich und technisch einfach darstellbar. Während Groupware und Speicher in die Public Cloud wandern, laufen die geschäftskritischen Prozesse im gemieteten oder eigenen Rechenzentrum ab. Übernehmen IT-Dienstleister den Betrieb, kommen die Vorteile virtualisierter IT-Landschaften richtig zum Tragen.

Erschienen auf: www.digitalbusiness-cloud.de

Den kompletten Artikel lesen

Innovationspotenzial von Industrie 4.0 und Big Data

Beitrag von Sascha Bäcker

Der Handlungsdruck, Industrie 4.0 umzusetzen, steigt im deutschen Mittelstand – mittlerweile ist das Thema praktisch bei allen Unternehmen angekommen. Aber eine gültige und aktuelle Standortbestimmung bleibt schwierig: Auf der einen Seite haben viele Unternehmen den Startpunkt für konkrete Projekte noch nicht gefunden, doch gibt es auf der anderen Seite absolut visionäre Projekte, die auch auf dem Weltmarkt mit Sicherheit Bestand haben werden. Denn gerade der Mittelstand besitzt sehr viel Innovationskraft und kann oft sehr viel flexibler agieren.

Erschienen auf: www.digitusmagazin.de

Den kompletten Artikel lesen

Software Asset Management – Mehr als nur „Zählen, Messen und Wiegen“

Beitrag von Eva Balderi

Software Asset Management (SAM) wurde bisher in vielen Unternehmen eher limitiert eingesetzt – nämlich als rein taktisches Instrument, um dem Druck von Audits und Compliance standzuhalten. Dabei geht der Nutzen von SAM bei ganzheitlicher Betrachtung über einzelne Projekte hinaus.

Erschienen auf: www.cloudcomputing-insider.de

Den kompletten Artikel lesen

Universeller ITK-Dienstleister Axians: Systemhaus für das Internet der Dinge

Interview mit Reinhard Schlemmer

Aus FRITZ & MACZIOL wird Axians. Unter dieser Marke formt der Eigentümer des Ulmer Systemhauses, der französische Mischkonzern Vinci, einen breit aufgestellten Dienstleister. Die Industriekompetenz der Gruppe prädestiniert Axians für das Geschäft mit dem Internet der Dinge. Eine dezentrale ­Organisation mit autonomen Einheiten soll den ITK-Spezialisten flexibel und schlagkräftig machen.

Erschienen auf: www.it-business.de

Den kompletten Artikel lesen

Mit Managed Cloud auf die Überholspur wechseln

Beitrag von Holger Müller

Unternehmen bilden heute ihre Geschäftsprozesse digital ab, verbessern ihre Anwendungen und entwickeln selbst innovative Lösungen. Kommen diese beim Kunden gut an, müssen IT-Ressourcen schnell skalieren. Das ist mit Hybrid-Cloud-Modellen gut darstellbar – insbesondere für den Mittelstand, wie Holger Müller im Gastbeitrag für silicon.de erklärt.

Erschienen auf: www.silicon.de

Den kompletten Artikel lesen

5 Tipps zur zeitgemäßen Kommunikation

Beitrag von Thomas Rickert

Sharing-Dienste und Cloud-Plattformen wie Yammer, Jive und Skype lassen Teams schneller kommunizieren. Die E-Mail hat jedoch keineswegs ausgedient, denn Unternehmen setzen sie weiterhin als zentrales Kommunikationsmittel ein. Beachtet man einige Tipps, lässt sich auch heute der Informationsaustausch per E-Mail effektiv betreiben – und sogar aufwerten.

Erschienen auf: www.it-business.de

Den kompletten Artikel lesen