Axians für ganzheitliche Managed Services ausgezeichnet

Frankfurt, 08.07.2019. Der ICT-Systemintegrator Axians ist einer der führenden Managed Services Provider in Deutschland. Durch den Ausbau seines 360-Grad-Angebots integrierter Managed Services wandelt sich das ehemalige Systemhaus zum Partner für die Umsetzung innovativer und umfangreicher IT-Transformationsstrategien. 40 Prozent des Jahresumsatzes gehen mittlerweile auf wiederkehrendes Geschäft zurück. Das gewachsene Managed-Services-Portfolio beinhaltet neben dem Betrieb von Breitbandinfrastrukturen, ICT-Infrastrukturen, Business-Applikationen und Cyber Security Services auch Zukunftsthemen wie KI- und IoT-Services. In dem Zusammenspiel aus Angebot, Qualität und Kundenorientierung sehen dabei die Analysten von ISG (Information Services Group) den richtigen Weg. Sie zeichnen Axians in Deutschland deshalb im Benchmark „Provider Lens – Private/Hybrid Cloud – Data Center Services & Solutions 2019“ in den Kategorien „Managed Services for Midmarket“ und „Managed Hosting for Midmarket“ als Leader Germany aus.

Mit Blick auf Geschwindigkeit, Agilität und Flexibilität der digitalen Transformation können Unternehmen heute kaum noch auf Managed Services verzichten. Zwei Drittel der befragten deutschen Unternehmen antworteten, dass sie mittlerweile eher stark, stark oder sehr stark auf Services aus der Cloud setzen, so die Studie Managed Services 2019 der IDG Research Services, herausgegeben von IDG Business Media GmbH. Mit einem umfassenden Managed-Services-Portfolio spricht Axians in Deutschland Unternehmen aller Branchen und Größen an. Zu den Leistungen gehören unter anderem Netzwerkbetrieb für LAN, WAN und WLAN, ICT-Infrastruktur-Services, Business-Applikationen sowie Cyber Security Services. Mehr als 100 Managed-Services-Berater und Service Manager gehen individuell auf die Geschäftsanforderungen der Kunden ein und sind an deutschlandweit 28 Standorten präsent. In Kürze wird der Systemintegrator eine zentrale Anlaufstelle für alle Managed Services einrichten, diese vermittelt Kunden an die existierenden spezialisierten Service Center für Netztechnik, den Netzwerk- und Data-Center-Service-Desk, die Security Operations Center sowie die Managed Application Services für die Axians Produkte NEO Suite, Infoma, VAS sowie Managed Office 365. Die hohe Expertise, Synergien und weitere Kompetenzen im Netzwerk der VINCI Energies sehen auch die Analysten von ISG in ihrem Benchmark als bedeutendes Plus von Axians im Wettbewerb. So bekommen Unternehmen beispielsweise Zugang zu Kompetenzen für industrielle IoT-Plattformen und die Einbindung automatisierter Prozesse in die Betriebsmodelle.

Heiko Henkes, Director Advisor ISG, bestätigt Axians im ganzheitlichen Managed-Services-Portfolio: „Erfahrene Axians Berater und Service Manager begleiten und betreiben ICT-Infrastrukturen und -Architekturen als strategischer Managed-Services-Partner vieler Kunden: vom Data Center über die Cloud und das Netzwerk bis zum Service. Das besondere Plus von Axians: zusätzliches technisches und prozessorales Know-how für Industriekunden bei Themen wie IoT, Analytics und KI durch die Zugehörigkeit zur VINCI Energies Gruppe.“

Zukunftsfähige Managed Services für alle Branchen und Aufgaben

Der Umsatz von Axians in Deutschland kommt mittlerweile zu 40 Prozent aus wiederkehrendem Geschäft – davon ein Großteil aus Managed-Services-Projekten. Kunden aus unterschiedlichen Branchen vertrauen bei der Modernisierung ihrer komplexen ICT-Infrastrukturen auf Axians und transformieren dadurch ihr Geschäft. So brachte Axians zunächst den Mutterkonzern VINCI Energies in die Private Cloud und hat dabei fünf bestehende Rechenzentren konsolidiert. Zahlreiche namhafte deutschlandweite und regionale Netzbetreiber schätzen die Expertise von Axians und können sich dadurch auf Kerngeschäft und Wachstum konzentrieren. Axians managt das Glasfasernetz der Stadtwerke Pforzheim als 24/7 Service, der Carrier bietet dadurch für 180 Gewerbekunden schnelle Glasfaserverbindungen. Die Messe Nürnberg hat mithilfe von Axians sowie Bisping & Bisping die WLAN-Versorgung modernisiert und konnte mit einem Managed-Services-Konzept den Digitalgipfel der Bundesregierung 2018 mit bester WLAN-Performance realisieren. Für Werder Bremen übernahm Axians die Netzwerk-Core-Modernisierung im Weserstadion inklusive Re-Design des Rechenzentrums und betreut den Bundesligisten mit einem deutschsprachigen Service Desk Team in Hamburg. Auf das Managed-Private-Cloud-Angebot vPack aus dem Hause Axians setzen Maschinenbauer wie Mayer & Cie. und die Stadtwerke Schwäbisch Hall. Der Pharmahändler Phoenix Group vertraut für praktisch alle IT-Komponenten auf die Service-Management-Expertise und das individuelle Betriebskonzept von Axians – inklusive intelligentem Zahlungs- und Nutzungsmodell. Für den Metallverarbeiter Witzenmann GmbH übernimmt Axians den SAP-Basisbetrieb auf Grundlage der Managed-Dienstware-Services.

Managed Services für die Erfüllung der Unternehmensziele

Als herausragendes Leuchtturmprojekt gilt der Auftrag eines marktführenden, weltweit agierenden deutschen Mittelständlers. Dieser beauftragte Axians jüngst mit der umfassenden Modernisierung seiner Rechenzentren und IT-Infrastrukturen. Die Ausweitung und die Einführung neuer gemanagter Cloud-Lösungen sollen dazu beitragen, die ambitionierten Unternehmensziele besser und schneller erreichen zu können.

Jacques Diaz, CEO von Axians Deutschland, erläutert die Managed-Services-Strategie: „Aktuell interessieren sich Unternehmen vor allem für infrastrukturnahe Managed Services, mit denen Netzwerke, Server, Storage und Compute flexibler und agiler werden. Immer mehr Entscheidungskompetenz wandert aber in die Fachabteilungen und ihr Bedarf sieht anders aus: Sie wollen Managed Business Applications, beispielsweise ein Managed ERP, Managed IoT oder gemanagte 5G-Campusnetze. Dieser Kundenbedarf ist es, an dem wir unser Angebot sowie unsere Vision als der führende 360° Managed Services Provider in Deutschland ausrichten.“

ISG zeichnet Axians im Benchmark „Provider Lens – Private/Hybrid Cloud – Data Center Services & Solutions 2019“ als Leader Germany aus. (Quelle ISG)

Heiko Henkes, Director Advisor bei ISG (Quelle: ISG)

Jacques Diaz, CEO, Axians Deutschland (Quelle: Axians)