Veranstaltungen

Anmeldung: Für Ihre Anmeldung zu unseren Veranstaltungen verwenden Sie bitte ausschließlich unser Online-Formular. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel aus didaktischen und räumlichen Gründen begrenzt. Mindest- und Höchstteilnehmerzahlen sind den Veranstaltungsbeschreibungen zu entnehmen. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Eine frühzeitige Anmeldung liegt daher in Ihrem Interesse. Sie erhalten von uns rechtzeitig eine Teilnahmebestätigung mit allen wichtigen Daten, die die Veranstaltung betreffen.

Rücktritt: Jede Absage ist für uns mit großem organisatorischem Aufwand verbunden. Sollten Sie dennoch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir Sie nachdrücklich darum, frühzeitig abzusagen um anderen Teilnehmer einen Platz zu geben. Eine kurze E-Mail an onemarketing(at)axians.de genügt.

Änderungen: Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, erkrankt der Referent, bei höherer Gewalt oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen oder abzusagen. Programmänderungen sind ebenso vorbehalten. Angemeldete Teilnehmer benachrichtigen wir rechtzeitig davon.

Haftung: Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Grund, einschließlich unerlaubter Handlung – sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der Axians, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen oder durch eine Verletzung einer für die Vertragsdurchführung wesentlichen Pflicht (Durchführung der Veranstaltung und Zurverfügungstellung der Veranstaltungsunterlagen) verursacht ist oder in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit besteht.

Haftet Axians gemäß vorstehender Regelung für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass ihm grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fallen, ist seine Haftung auf den vertragstypischen Schaden beschränkt, mit dessen Entstehen der Anbieter bei Beauftragung aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

Für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen haftet Axians nicht, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind oder in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bestehen.

Der Ausschluss oder die Begrenzung von Ansprüchen gemäß den vorstehenden Regelungen gilt auch für Ansprüche gegen Mitarbeiter und Beauftragte von Axians, insbesondere Dozenten und Referenten.

Verschuldensunabhängige Schadensersatzansprüche werden durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt.

Datenschutz: Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erklärt der Teilnehmer sich mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden. Die Speicherung und Verarbeitung der Teilnehmerdaten obliegt ausschließlich Axians und erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Teilnehmerdaten werden zu Abwicklungs- zwecken sowie zur Information über weitere Veranstaltungen in Form von Namen, Telekommunikationsdaten und Adresse des Firmensitzes gespeichert.

Bild- und Tonaufnahmen: Wir informieren Sie, dass bei den Veranstaltungen Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden. Im Sinne des Datenschutzes weisen wir Sie darauf hin, dass Bild-und Tonmaterial auf unseren Axians Online-Auftritten im Internet veröffentlicht werden können. Axians verpflichtet sich, bei Veröffentlichung von Portraitaufnahmen die Erlaubnis des/der Abgebildeten vorher einzuholen. Gruppenaufnahmen werden ohne weitere Rücksprache veröffentlicht. Wenn Sie nicht abgebildet werden wollen, teilen Sie dies bitte vor Ort den Personen unseres Event-Management mit.

Es werden keine persönlichen Gespräche aufgezeichnet.

Schulungen & Workshops

Anmeldung: Für Ihre Anmeldung zu unseren Schulungen & Workshops verwenden Sie bitte ausschließlich unser Online-Formular. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten dann von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung mit allen wichtigen Daten, die Schulung betreffend. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an. Sollte der von Ihnen gewünschte Termin bereits ausgebucht sein, werden wir Sie gerne in die Warteliste aufnehmen und Sie zum nächstmöglichen Termin wieder einladen. Um den Erfolg der Schulung zu garantieren, bitten wir Sie, die angegebenen Voraussetzungen der jeweiligen Kurse zu erfüllen. Gerne übersenden wir Ihnen die detaillierten Inhalte mit einer ausführlichen Beschreibung der Kursvoraussetzungen.

Seminarablauf: Unsere Tages-Kurse finden in der Regel montags bis freitags von 9.00 – 16.00 Uhr statt. Davon abweichende Kurszeiten werden auf den Schulungsbestätigungen vermerkt.

Änderungen: Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, erkrankt der Dozent, bei höherer Gewalt oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, behalten wir uns vor, die Schulung auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen oder zu stornieren. Angemeldete Teilnehmer benachrichtigen wir rechtzeitig davon. Anspruch auf Schadensersatz ergibt sich daraus nicht.

Gebühren: Alle Schulungspreise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt und sind sofort nach Rechnungsstellung, ohne Abzüge zu begleichen. Die Rechnung erhalten Sie nach Beendigung der Schulung. Im Preis enthalten sind in der Regel die Schulungsunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung. Etwaige Reise- und Hotelkosten trägt der Teilnehmer selbst.

Rücktritt: Ein kostenfreier Rücktritt ist möglich, sofern die Stornierung bis spätestens 10 Arbeitstage vor Schulungsbeginn bei uns in schriftlicher Form eingeht. Entscheidend ist das Datum des Posteingangs. Bis zu fünf Arbeitstage vorher berechnen wir eine Verwaltungsgebühr von 50 Prozent des Kurspreises. Danach wird der volle Kurspreis fällig. Selbstverständlich können Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen.

Haftung: Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Grund, einschließlich unerlaubter Handlung – sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der Axians, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen oder durch eine Verletzung einer für die Vertragsdurchführung wesentlichen Pflicht (Durchführung der Veranstaltung und Zurverfügungstellung der Veranstaltungsunterlagen) verursacht ist oder in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit besteht.

Haftet Axians gemäß vorstehender Regelung für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass ihm grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fallen, ist seine Haftung auf den vertragstypischen Schaden beschränkt, mit dessen Entstehen der Anbieter bei Beauftragung aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

Für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen haftet Axians nicht, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind oder in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bestehen.

Der Ausschluss oder die Begrenzung von Ansprüchen gemäß den vorstehenden Regelungen gilt auch für Ansprüche gegen Mitarbeiter und Beauftragte von Axians, insbesondere Dozenten und Referenten.

Verschuldensunabhängige Schadensersatzansprüche werden durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt.

Datenschutz: Mit der Anmeldung zu einer Schulung erklärt der Teilnehmer sich mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden. Die Speicherung und Verarbeitung der Teilnehmerdaten obliegt ausschließlich Axians und erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Teilnehmerdaten werden zu Abwicklungszwecken sowie zur Information über weitere Schulungen in Form von Namen, Telekommunikationsdaten und Adresse des Firmensitzes gespeichert.