FRITZ & MACZIOL ist VMware Technology Alliance Partner

Neues Docker-Plug-in Coopto bietet Zugriff auf 13.000 Anwendungen

FRITZ & MACZIOL wurde von VMware ins „Technology Alliance Partner“ (TAP)-Programm aufgenommen. Damit würdigt der branchenführende Anbieter von Virtualisierungsanwendungen das langjährige Know-how und Engagement des Ulmer Systemhauses im Bereich VMware Automation. Die von FRITZ & MACZIOL selbst entwickelten Plug-ins für vRealize Automation und vRealize Orchestrator stehen nun auch im VMware Solution Exchange Portal zur Verfügung. Für die Kunden ergibt sich daraus der Vorteil, dass die Tools „ready-to-use“ und damit sofort einsatzbereit sind. Norbert Dindas, Teamleiter VMware bei FRITZ & MACZIOL, dazu: „Die Entwicklung eigener VMware-Plug-ins zur Integration und Automatisierung von Hard- und Softwarekomponenten in die VMware-Infrastruktur ist für uns immens wichtig. Denn nur so können wir die Wünsche unserer Kunden in diesem Bereich genauer und flexibler abbilden. Außerdem bietet sich uns die Chance, neue Trends im Markt – wie beispielsweise die Docker-Technologie – frühzeitig aufzugreifen und in kurzer Zeit professionell nutzbar zu machen.“

Das TAP-Programm von VMware unterstützt FRITZ & MACZIOL bei der Entwicklung und Bereitstellung von Plug-ins für VMware-Produkte. Eines der ersten bereits erhältlichen Tools stellt das neue FRITZ & MACZIOL Docker-Plug-in „Coopto“ für VMware vRealize Orchestrator und vRealize Automation dar. Docker ist eine offene Plattform zur Bereitstellung von Applikationen auf unterschiedlichen Geräten und Betriebssystemen. Im Docker-Portal befinden sich bereits heute über 13.000 Open-Source-Anwendungen frei verfügbar zum Download – mit steigender Tendenz. Das von Robert Szymczak, Consultant bei FRITZ & MACZIOL, entwickelte Plug-in Coopto ermöglicht IT-Abteilungen einen einfachen Zugang darauf. Sie können die Vielfalt der dortigen SaaS-Applikationen nutzen und in ihre eigenen virtuellen Umgebungen und Server-/Client-Architekturen integrieren. Das zentrale Management erfolgt weiterhin in der vertrauten VMware-Umgebung.

Hinweis: Fritz & Macziol heißt seit 01.01.2017 Axians IT Solutions.