eANV Terminal: Selbstbedienung beschleunigt Abläuft

Schönmackers Umweltdienste erfolgreich mit Selbstbedienungsterminal

Mit der neuen Lösung eANVterminal bietet FRITZ & MACZIOL jetzt die Möglichkeit, Begleitscheine im Rahmen des elektronischen Abfallnachweisverfahrens direkt durch den Beförderer beziehungsweise Transporteur signieren zu lassen. Als einer der ersten Anwender hat die Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co.KG, Kempen, diese Erweiterung des eANVportal erfolgreich eingeführt. Sowohl im Sonderabfallzwischenlager als auch im Entsorgungs- und Verwertungszentrum für flüssige Abfälle signieren die Kraftfahrer die im eANVportal hinterlegten Begleitscheine nun eigenständig und elektronisch. Das Öffnen des BGS erfolgt ohne Tastatureingabe über einen Barcodescanner. „Das Signaturterminal wird von den Fahrern gut angenommen und in den meisten Fällen fehlerfrei bedient. Das Personal im Annahmebereich der Anlagen wird auf diese Weise spürbar entlastet“, berichtetet Schönmackers-Geschäftsführer Udo Hoffmann. Dabei sorgt vor allem die einfache Bedienbarkeit für schnellere Abläufe. „Die Anwender – in der Mehrzahl Kraftfahrer – kommen nach kurzer Eingewöhnungszeit gut mit dem System zurecht. Ein Eingreifen durch weiteres Fachpersonal ist kaum noch nötig“, so Udo Hoffmann zu den Erfahrungen mit der neuen Lösung. Deswegen werden die Schönmackers Umweltdienste das eANVterminal jetzt auch in weiteren Verwertungsanlagen einsetzen. „Unser Ziel ist es, alle Aufträge im Sinne unserer Kunden sowohl ökonomisch wie ökologisch bestmöglich umzusetzen. Dabei sind Werkzeuge wie das eANVterminal eine wertvolle Hilfe“, fasst Udo Hoffmann zusammen.

Zielgruppe für das neue eANVterminal sind sowohl Abfallerzeuger als auch Entsorger. Das System wird wahlweise als reine Softwarelösung oder als Komplettsystem angeboten, das auch die Hardware inklusive Terminal mit Touch-Screen sowie Barcode- oder Signaturkartenleser umfasst. Der Ablauf des Signaturvorganges durch den Fahrer ist konfigurierbar. Das Terminal kann die aktuellen Begleitscheine sowohl auf Basis des KFZ-Kennzeichens oder der Begleitscheinnummer als auch über Auslesung des Barcodes auf dem Begleitscheinanzeigen. Nach der elektronischen Signatur steht das Dokument dann automatisch im eANVportal zur weiteren Verarbeitung bereit. Der Fahrer selbst benötigt keine Zugangsdaten zum eANVportal, er signiert ganz einfach mit Hilfe seiner Signaturkarte.

Hinweis: Fritz & Macziol heißt seit 01.01.2017 Axians IT Solutions.