Axians GA Netztechnik verlegt Customer Service Center

Axians GA Netztechnik, der Spezialist für Netzwerkinfrastrukturen, hat sein zentrales Customer Service Center von Brehna ins benachbarte Bitterfeld verlegt.

Von dort aus steuern und disponieren rund 20 Service-Mitarbeiter künftig die insgesamt mehr als 150 Service-Techniker der Axians GA Netztechnik in ganz Deutschland. Zudem sind in Bitterfeld zahlreiche weitere Dienstleistungen angesiedelt, die dort für Unternehmen wie Vodafone, Kabel Deutschland, WinGas oder Netcom BW erbracht werden. Dazu gehören Helpdesk- und Hotline-Services, das Störungs-, Ticket- oder Zutrittsmanagement sowie auch die Netzwerkbetreuung. Insgesamt werden hier mehr als 40.000 Tickets im Jahr bearbeitet, Tendenz steigend. Damit ist die Axians GA Netztechnik in ihrem Segment einer der größten herstellerneutralen Dienstleister in Deutschland.

„Im Zuge des Ausbaus der deutschen Breitbandnetze rechnen wir für die kommenden Jahre mit einer weiter steigenden Nachfrage nach unserer Expertise. Mit dem neuen Standort sind wir dafür jetzt bestens gewappnet“, erklärt Rainer Breitschmid, Leiter Marketing/Vertrieb bei der Axians GA Netztechnik GmbH. Zur steigenden Auslastung trägt vor allem auch die Nachfrage nach so genannten „White Label“-Dienstleistungen bei, bei denen die Axians-Mitarbeiter direkt im Namen des Auftraggebers tätig sind.

Das Customer Service Center belegt zunächst ein 450 Quadratmeter großes Stockwerk im neu gestalteten Gewebepark „Q-Park“ in Bitterfeld-Wolfen. Diese Fläche kann bei Bedarf jederzeit erweitert werden. Neben den unterschiedlichen Services in der Betreuung von Privat- und Geschäftskunden bietet Axians GA Netztechnik von Bitterfeld aus auch noch weitere Dienstleistungen. Dazu gehören beispielsweise das Customer Application Engineering, die Planung von Datennetz-Infrastrukturen für die Industrie oder Liegenschaften sowie das Kapazitätsmanagement für Carrier und Netzwerk Provider.