Kategorie: Industrie 4.0

Machen Sie Ihr Unternehmen zu einem digitalen Unternehmen.

ISA/IEC 62443
von

Ihren Ursprung nahm die Diskussion um die IoT- und OT-Security im Jahr 2010, als die Malware Stuxnet entdeckt wurde. Seither folgten mehrere Sabotageangriffe auf industrielle Anlagen, durch die enorme Schäden entstanden sind. Spätestens seit WannaCry und NotPetya im Jahr 2017 steht fest, dass sich Industrieunternehmen konsequent mit der Sicherung ihrer Netze und Systeme auseinandersetzen müssen. Ein passendes Rahmenwerk bildet hierbei die internationale ISA/IEC 62443-Normenreihe. Wie lässt sich der Standard in der Praxis implementieren und welche Vorteile ergeben sich daraus? Dieser Artikel fasst die wichtigsten Aspekte zusammen.

Weiterlesen

Mikrosegmentierung
von

Alles möglichst mit allem verbunden? In der industriellen Praxis öffnet so eine Netzwerk-Konnektivität im OT-Bereich schnell die Türen für Cyber-Angriffe. Vor allem, weil Security-Konzepte zum Schutz der administrativen IT hier nicht greifen! Aber: Auch bei Maschinen nutzen Hacker die IP-Adresse als ersten Andockpunkt. Genau hier setzt die Mikrosegmentierung von Produktionsanlagen an. Für effektive und effiziente Absicherung, für gefahrlosen Austausch und für den vollen Überblick in Echtzeit.

Weiterlesen

Axians IT und OT Sicherheit
von

IT und OT ist die DNA von VINCI Energies. In der heutigen Zeit wachsen diese beiden Spielfelder immer weiter und immer schneller zusammen. Unsere Kunden finden sich dann oft in der Position, dass sie sich damit auseinandersetzen müssen zwei bisher separierte Welten mit unterschiedlichen Technologien und Tools zusammenführen zu müssen. Diese Zusammenführung stellt besondere Herausforderungen an die Technologie aber auch an die Organisation an sich. IT-Teams und OT-Teams müssen bei unterschiedlichen Wissensständen zum jeweils anderen Thema und komplett anderem Vokabular zusammenarbeiten und einen gemeinsamen Ansatz finden. Denn nur ein gemeinsamer Ansatz erlaubt eine durchgängige Cyber Security von der einzelnen Steuerung in der Produktion bis hin zu den im Unternehmen verwendeten Cloud-Anwendungen, in die Daten aus der Produktion einfließen und verarbeitet werden.

Weiterlesen

Advanced Malware Protection
von

Das Licht lässt sich nicht anschalten, der Zug fällt aus und im Browser erscheint nur eine Fehlermeldung. Wenn Versorgungssysteme unseres täglichen Lebens plötzlich ausfallen, wird es ungemütlich. Glücklich ist jeder, der schnell eine Lösung parat hat. Bei einem dauerhaften Ausfall eines KRITIS-Betreibers drohen schreckliche Szenarien für unser tägliches Leben. Daher sind die IT-Security Anforderungen in diesen Bereichen besonders hoch. Der Einsatz von Advanced Malware Protection erweist sich dabei als erfolgreich.

Weiterlesen

Smart Industry Big Data
von

„Panta rhei“: alles fließt! Diese Lehre der griechischen Philosophie gilt heute auch für viele Herstellungsverfahren. Etwa bei der Produktion von Kunststoffgranulat – einem flüssigen und „hermetischen“ Vorgang unter Zufuhr von reichlich Hitze und Druck. Qualitätskontrolle war da bisher nur mit Stichproben möglich. Smart Industry Framework schafft dagegen die Ausschussreduzierung durch Big Data in Real Time. Für Diagnosen und Prognosen im laufenden Produktionsprozess.

Weiterlesen

Smart Industry Internet of Things
von

Smart Industry Framework @ Work! Was passiert ganz konkret im Praxiseinsatz, wenn relevante Informationen aus Maschinen und Fertigungs-, Prozess- sowie Business-Daten in einem zentralen System zusammen zur Wirkung kommen? Welche Effekte erlebt das Unternehmen als Ganzes? Und wie schnell geht sowas überhaupt? Antworten gibt dieses aktuelle Beispiel: Die Umsetzung einer Lösung zur Fertigungsdigitalisierung bei einem Weltmarktführer im Maschinenbau.

Weiterlesen

Smart Industry Framework
von

So viel Aufbruch für unsere Industrie wurde von Verbänden und Politik selten initiiert. Oder doch eher simuliert? Mittlerweile gibt den „Digitalrat der Regierung“, eine „Digitale Agenda“ für fast jeden Fachbereich, dazu reichlich Buzzwords von Industrie 4.0 über IoT bis FoF. In der Praxis kommen dagegen noch ganz andere Begriffe zum Tragen: z.B. Abwarten, Skepsis oder Unsicherheit. Ist das vielleicht sogar gerechtfertigt? Wer kann bei dieser Entwicklung gewinnen – oder verlieren? Und wird aktuelle Situation genau jetzt für manche zur ganz großen Chance?

Weiterlesen

Küsntliche Intelligenz IT-Sicherheit
von

Sprachassistenten, Bilderkennungssysteme, automatisierte Produktempfehlungen: Nicht nur im Alltag begegnen uns verstärkt Formen der Künstlichen Intelligenz. Auch im Business-Umfeld wächst das Interesse an den Potenzialen, die mit KI (Künstliche Intelligenz) einhergehen. CIOs stellen sich in diesem Kontext mehrere Fragen: Wie ausgereift ist KI bereits? Sind KI-basierende Lösungen aktuell für mein Unternehmen relevant? Und: Wie kann die IT-Sicherheit von Künstlicher Intelligenz profitieren?

Weiterlesen

Mikrosegmentierung Industrie 4.0 Sicherheit
von

Vernetzte Anlagen machen Produktionsstraßen effektiver und zugleich für Malware angreifbar. Unternehmen müssen daher ihre Maschinen innerhalb des Netzwerks absichern, voneinander isolieren und von der Office IT trennen. Hilfreich dabei ist die sogenannte Mikrosegmentierung. Wenn ein weltweit tätiger Autozulieferer diese an allen Standorten ausrollen will, wird es richtig spannend. Warum in dem Fall die IP-Adressen der Anlagen einen der Knackpunkte bilden – und wie der sich lösen lässt.

Weiterlesen

Digitalschmiede
von

6. April 2018 in Frankfurt/Main: Über 150 IT-Experten, darunter namhafte Gäste aus Industrie und Forschung, feierten die Eröffnung der Digitalschmiede des VINCI Energies Deutschland-Netzwerks. Für mich als Entwickler ist sie bereits jetzt zur zweiten Heimat geworden. Denn sie ist viel mehr als ein Innovationslabor. Hier kommen digitale Macher zusammen und schaffen Prototypen, damit von Smart Industry bis Smart City alle Aspekte der Digitalisierung im Wortsinn greifbar werden.

Weiterlesen

Industrie 4.0: Chance und Sicherheitsrisiko zugleich
von

Die Vernetzung von Produktionssystemen ermöglicht es Unternehmen, ein nie dagewesenes Maß an Effizienz und Flexibilität zu erzielen. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Je höher der Vernetzungsgrad, desto größer die Anfälligkeit für Cyber-Attacken. Angreifer haben zunehmend die Möglichkeit, Produktionsstillstände herbeizuführen, Lösegeld zu erpressen oder strategisch wichtige Informationen zu entwenden. Dieser Umstand erfordert dringend neue Sicherheitskonzepte in der Industrie.

Weiterlesen

Industrie 4.0 Umgebungen sichern
von

Mit Industrie 4.0 können Unternehmen ihre Produktion flexibler, kostengünstiger und effizienter gestalten. Doch die Vernetzung der Anlagen mit Unternehmensnetzwerken und dem Internet öffnet neue Angriffsflächen für Hacker. Erfahren Sie hier, welche 7 Schritte nötig sind, um eine sichere Produktionsumgebung zu schaffen.

Weiterlesen

von

Digitale Kopien – sogenannte digitale Zwillinge – versprechen bislang unbekannte Mehrwerte. Ihre Monteure reparieren mit ihnen und der Microsoft HoloLens Maschinen schneller. Sind Sie Händler, können Sie Ihren Kunden einen virtuellen Rundgang durch Ihre Geschäfte anbieten und dabei Cross-Selling-Potenziale ausschöpfen. Die Ergänzung der Realität um virtuelle 3D-Elemente ermöglicht Ihnen zahlreiche, bisher kaum vorstellbare Anwendungsszenarien. Aber was genau ist ein digitaler Zwilling, wie funktioniert er und wie baut man damit individuelle Business Cases?

Weiterlesen

von

Es wird zwar oft behauptet, aber sind Daten heute wirklich so wertvoll wie früher Gold oder Öl? Sie stehen in den meisten Unternehmen in rauen Mengen zur Verfügung. Wie Rohstoffe müssen sie aber erst veredelt werden, um Mehrwerte zu erzeugen und Firmen einen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen. Dazu setzen erfolgreiche Unternehmen moderne Analysewerkzeuge ein. Dieser Ratgeber in sechs Schritten gibt Tipps, worauf dabei zu achten ist.

Weiterlesen

von

Tagtäglich versenden Zulieferer, Industrie- oder Verkehrsunternehmen Spezialersatzteile per Kurier um die ganze Welt. Denn ihre Kosten explodieren, wenn Flugzeuge nicht abheben oder Produktionsbänder stillstehen. Aus meinem zweiten Leben als On-Board-Kurier weiß ich, wie groß hier die Optimierungspotentiale durch Datenanalyse und Predictive Maintenance sind.

Weiterlesen

bigdata-summit
von

Wer von Big Data spricht, redet mittlerweile nicht mehr nur über die Verarbeitung großer Datenmengen. Big Data stellt heute das technologische Rückgrat der Digitalisierung dar und Audi, Schaeffler und Lufthansa zeigen spannende Anwendungsfälle.

Weiterlesen

Blog_Abfallratgeber
von

Die Prozesse der Abfallwirtschaft werden von hohem bürokratischem Aufwand aufgrund zunehmender Rechtsvorschriften belastet. Viele Unternehmen kämpfen mit unterschiedlichen Software-Lösungen und einer Vielzahl an digitalen Schnittstellen. Gleichzeitig werden Aufträge sogar noch manuell bearbeitet – Fehler sind dabei oft kaum zu vermeiden.

Weiterlesen