Mit Citrix Workspace Produktivität steigern

Steigern Sie die Produktivität ihrer Mitarbeiter durch den Einsatz von Citrix Intelligent Workspace! Erfahren Sie, wie sich ihre Mitarbeiter Inhalte aus SAP oder Mircrosoft Office 365 anzeigen lassen können, ohne die Anwendung vollständig zu starten oder den Kontext wechseln zu müssen. Und damit es mit den Lizenzierungsmöglichkeiten für Sie einfacher wird, bieten wir Ihnen den Axians Managed Desktop an.

Deutschland geht es gut. Die deutschen Firmen konnten zuletzt so viele Waren ins Ausland verkaufen wie nie. Auch die Zahl der Beschäftigten ist auf einem Rekordhoch. Aber Klimawandel, Handelskriege und Versäumnisse in die wirtschaftliche Neuausrichtung trüben das Wachstum. Dieses steigt nicht mehr so stark wie die Jahre zuvor, stagnierte zuletzt sogar.

Dabei kommt ein wichtiger Faktor noch hinzu, dem alle Unternehmen unterliegen: Die Arbeitsproduktivität nimmt kaum noch zu. So stieg sie zwischen den Jahren 2001 bis 2011 noch durchschnittlich jährlich um 1,46%, zwischen 2012 und 2019 gab es durchschnittlich nur noch ein Wachstum von 0,44%.

Veränderung der Arbeitsproduktivität je Erwerbstätigen
Veränderung der Arbeitsproduktivität je Erwerbstätigen

Mitarbeiter verschwenden Zeit

Laut der Managementberatung Factor P verbringen Mitarbeiter mehr als 40 Prozent ihrer Arbeitszeit mit nicht-wertschöpfenden Aufgaben. Aufgaben, die weder Ihnen noch ihrem Arbeitgeber etwas bringen, wie z.B. Warten auf Stellungnahmen, Freigaben oder Anweisungen, Suchen nach Informationen oder Dokumenten. Dazu kommt die Ablenkung von ihrer Arbeit. Dank E-Mail, sozialen Medien und weiteren Kommunikationsplattformen steigt der Mitteilungsbedarf und die Mitteilungsmöglichkeit stark an.
Die Ablenkung von der eigentlichen produktiven Arbeit wächst dementsprechend.

Laut Studien, die Tätigkeitswechsel an einem Büroarbeitsplatz untersuchten, werden 57% aller Tätigkeiten durchschnittlich nach ca. 11 Minuten unterbrochen. Dabei sind externe Auslöser, wie E-Mails, Telefonate, Anweisungen oder Rückfragen von Kollegen oder Handelspartner die Hauptursache. Ein Viertel der angefangenen Tätigkeiten werden dabei nicht mehr am selben Arbeitstag wieder aufgenommen. Viel schlimmer an den Unterbrechungen ist aber der notwendige hohe Aufwand, um sich an die frühere Tätigkeit wieder zu erinnern und die Neuorientierung nach der Unterbrechung wieder zu finden. Neben der dadurch entstehenden psychischen Belastung und Erhöhung des Stress-Levels, brauchen Mitarbeiter durchschnittlich 8 Minuten bis die Konzentration wieder voll erreicht wird. Bleiben noch 3 Minuten bis zur nächsten Unterbrechung.

Arbeitsunterbrechungen und Multitasking meistern

Um aus diesem Teufelskreis herauszukommen bieten externe Coaches und Institute eine Vielzahl von Seminaren und Schulungsmaßnahmen an, um Handlungsalternativen und Arbeitsmethoden zu optimieren und anzupassen. Eine durchaus kostspielige und zeitaufwändige Mammutaufgabe, die viele Unternehmen scheuen.

Citrix hat sich diesem Problem gewidmet – Citrix Intelligent Workspace

Um die Ablenkung so gering wie möglich zu halten, schnell und einfach Informationen zu finden und Prozesse halb- oder vollautomatisch zu vollziehen, hat Citrix mit dem Thema Microapps in der Workspace Produktreihe entsprechende technische Möglichkeiten geschaffen.

Ein besonderer Mehrwert in der User Experience liefern die intelligenten Microapps und Workflow Funktionen. Hierbei greift Citrix das Problem auf, dass Nutzer in einer Flut von Applikationen, SaaS Anwendungen und mobilen Apps schier ertrinken. Dabei nutzen Mitarbeiter nur einen Bruchteil der tatsächlichen Möglichkeiten der Anwendungen. Durchaus vergleichbar mit einem Kopiergerät, bei dem die meisten Nutzer nur Seiten kopieren wollen und hierbei in der Regel nur eine Taste des Geräts betätigen. Viele weitere Möglichkeiten werden hierbei äußerst selten genutzt.

Genauso funktioniert auch die Microapps Funktion von Citrix Workspace. Bereits eingesetzte Applikationen, wie SAP, Salesforce, Servicenow, Microsoft Office 365 oder Googles G Suite lassen sich in den Citrix Workspace Desktop einbinden. Dabei verwendet Citrix APIs, die in SaaS-, Web- oder selbst entwickelten Anwendungen verfügbar sind. Nutzer können sich somit Inhalte anzeigen lassen, ohne die Anwendung vollständig zu starten oder den Kontext wechseln zu müssen. Dabei werden Routineaufgaben von häufig ausgeführten Aktionen optimiert bereitgestellt, sodass Nutzer notwendige Aktionen direkt in ihrer Workspace-App ausführen können, ohne die native Anwendung starten zu müssen. Auch werden relevante Benachrichtigungen, Aufgaben und Auswertungen im Desktop angezeigt. So können wichtige Informationen aus einem BI-Tool zu gewissen Ereignissen oder Uhrzeiten im Desktop angezeigt werden. Langwierige manuelle Anfragen in den jeweiligen Applikationen entfallen.

Citrix Intelligent Workspace
Citrix Intelligent Workspace

Machine Learning und KI-Algorithmen passen den Desktop an

Citrix geht aber noch einen Schritt weiter. Dank Machine Learning und KI-Algorithmen lernt der „Desktop“ auch die Wünsche und Anforderungen des Benutzers und passt die Informationen nach dem tatsächlichen Bedarf und den anstehenden Aufgaben an. Zusätzlich lassen sich Routineaufgaben auch mittels Workflows prozessieren und den Arbeitsaufwand für den Mitarbeiter auf das Wesentliche reduzieren.

Das Citrix dabei eine universale Suche über die Plattform gelegt hat, die den gesamten Inhalt indexiert und die Workspace Umgebung dabei – typisch Citrix – auf allen möglichen Endgeräten genutzt werden kann, ist schon fast selbstverständlich.

Lizenzierung war bisher teuer

Den Schritt Richtung Workspace Lizenzierung haben bisher viele Kunden gescheut, denn zum einen war die Lizenz nicht günstig, zum anderen beinhaltete die Citrix Suite eine Vielzahl von weiteren Produkten, wie Content Collaboration (ShareFile) und Endpoint Management (XenMobile), was nicht jeder Kunde auch tatsächlich benötigte. Auch beinhaltete die teuerste Workspace Lizenz „Premium Plus“ nur die notwendigen Virtual Apps und Desktop Lizenzen (XenDesktop bzw. XenApp).

Auf diesen Umstand hat Citrix nun reagiert und bietet zu den drei Workspace Lizenzvarianten, Add-on Lizenzen an. Kunden, die also Microapps und Virtual Apps and Desktop einsetzen wollen, können bei der günstigsten Workspace Standard Edition einsteigen und sich Virtual Apps and Desktop als Add-on dazu buchen. Weitere Funktionen wie Analytics, Access Control oder Endpoint Management lassen sich problemlos nach Wunsch ergänzen. Im Vergleich zwischen Workspace Standard mit dem Virtual Apps & Desktops Add-on und der bekannten stand-alone Variante mit Virtual Apps and Desktop ruft Citrix dabei nur $ 44 Mehrkosten auf und liefert dabei zusätzlich noch Content Collaboration mit.

Citrix Workspace Packaging Summary
Citrix Workspace Packaging Summary (Q1 – 2020)

Axians bietet Managed Desktop

Zugegeben, die Lizenzierungsmöglichkeiten werden durch die vielen Add-Ons deutlich komplexer, dafür aber auch flexibler. Da Kunden jedoch möglichst wenig Zeit in die für sie optimale Lizenzierung stecken wollen und lieber auf die Erfahrung von Spezialisten vertrauen – hat Axians den Axians Managed Desktop ins Leben gerufen. Neben einer kontinuierlichen Lizenzüberwachung und Lizenzüberprüfung, bieten wir Ihnen hochflexible Bereitstellungsmöglichkeiten nach Ihren Wünschen an. Sie können hierbei verschiedene Zahlungspläne wählen. Wir optimieren die Lizenzen zwischen einer pay-per-Use oder einer vorab festgelegten Useranzahl. Ob ihre Umgebung On-Premises, aus der Cloud, aus dem Rechenzentrum der Axians oder einem anderen Anbieter bereitgestellt wird, ist dabei ebenso frei wählbar.

Sie können also zwischen einer reinen On-Premises Bereitstellung bis zu Cloudbereitstellung alle Varianten frei nach Bedarf wählen.

Axians Managed Desktop
Axians Managed Desktop

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.