Grafische Wartungsplanung mit SAP Fiori Gantt – komplexe Fiori Apps sind auch für Poweruser möglich und sinnvoll.

„Anspruchsvolle und komplexe Fiori-Apps in ECC 6.0 sind möglich und müssen (noch) nicht S/4 HANA sein“ – das war eines der zentralen Erkenntnisse unseres Instandhaltungsplanungsprojekts bei der Deutschen Bahn.

Aber der Reihe nach.

Vor unserem Projekt hatte das Instandhaltungsteam der Deutschen Bahn viele Schwierigkeiten, die geplanten Instandhaltungsaufgaben zu harmonisieren. Die Wartung wurde zunächst in Microsoft Excel geplant und später mit großem Aufwand über LSMW (Legacy System Migration Workbench) nach SAP migriert. Dies führte zu vielen Ungenauigkeiten und Fehlern bei der Migration.

Dies hatte zur Folge, dass die Techniker mehrmals zu den gleichen technischen Einrichtungen fahren mussten, um ähnliche Wartungsarbeiten durchzuführen. Das war ineffizient und kostenintensiv.

Es fehlte eine integrierte Darstellung und Grobplanungssicht für Wartungspläne in SAP.

Um diese Situation zu verbessern, sollte eine voll integrierte Plantafel implementiert werden, die neben den funktionalen Anforderungen auch dem neuesten Stand der Technik entspricht. Die Benutzeroberfläche sollte so intuitiv und einfach wie möglich zu bedienen sein.

Nachdem die Deutsche Bahn gesehen hat, was das SAP UI5 SDK bereits abdeckt, hat sie sich entschieden, die Plantafel mit einer SAP Fiori App zu implementieren.

Agile Projektmethodik mit SCRUM und ein schneller Prototyp mit SAP BUILD

Darüber hinaus wurde gemeinsam mit dem Implementierungspartner Axians entschieden, das Projekt mit der agilen Projektmethodik SCRUM und der Prototyp-Implementierung in der ersten Phase mit SAP Build umzusetzen. Mit SAP Build konnte sehr schnell Feedback (z.B. über Farbgebung und Kalenderdarstellung) von Key-Usern eingeholt werden. Darüber hinaus sorgte eine Heat-Map dafür, dass die Entwickler wertvolle Hinweise über das User-Verhalten gewinnen und direkt im Prototyp abändern konnten.

Erster SAP UI5 Prototyp mit integriertem Excel-Sheet in SAP Build.
Erster SAP UI5 Prototyp mit integriertem Excel-Sheet in SAP Build.

Dieser Ansatz war genau der richtige Weg für den Kunden, da es ein schrittweiser Ansatz bis zur fertigen Lösung war. Wo das vorhandene Excel-Blatt einfach in den ersten Prototyp integriert wurde, konnte schon bald ein Standard-Fiori-Gantt-Diagramm die gleichen Informationen anzeigen.

Nach der vorbereitenden Analysephase dauerte es nur vier Sprints mit jeweils drei Wochen, bis die endgültige Lösung in Betrieb ging.

Grafische Wartungspläne

Am Ende kann die Deutsche Bahn nun Wartungspläne über einen längeren Zeitraum grafisch darstellen, neu terminieren oder harmonisieren, inaktive oder noch nicht gestartete Wartungspläne simulieren und starten oder aktivieren.

Finale Fiori App mit Selektionskriterien und grafischem Wartungsplan Gantt-Chart
Finale Fiori App mit Selektionskriterien und grafischem Gantt-Chart

Die für dieses Projekt benötigte Infrastruktur ist so einfach, wie Sie es heute für Webanwendungen erwarten würden. Zusätzlich zu den bestehenden SAP-Systemen (ECC 6.0) mussten lediglich die Fiori Frontend Server und Services installiert und konfiguriert werden, um die Inhalte im Browser anzuzeigen (in diesem Beispiel IE11) und die Funktionen ausführen zu können. Der Anwender startet die App über eine entsprechende Kachel in seinem Fiori Launchpad.

SAP Systeminfrastruktur grafische Wartungsplanung
Systeminfrastruktur

Zentrale Projekterkenntnisse – grafische Wartungsplanung mit SAP Fiori

Bei dieser Implementierung der ersten komplexen Fiori-App für beide Seiten gab es mehrere Erkenntnisse. Die wichtigsten Erkenntnisse sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

Zentrale Projekterkenntnisse bei der Implementierung der grafischen Wartungsplanung bei der Bahn
Zentrale Projekterkenntnisse

Als Axians beschäftigen wir uns intensiv mit allen Themen, die unsere Kunden im Bereich SAP Plant Maintenance und Asset Management haben.

Aus diesem Grund planen wir bereits Anpassungen und Erweiterungen der Plantafel für weitere Zwecke um SAP Standardfunktionen weiter zu verbessern.

Beispiele hierfür sind:

  • PM-Plantafel zur einfachen Zuordnung von Technikern zu Aufträgen und Vorgängen
  • Pool Asset Management für die interne Vermietung von Equipment (Fahrzeuge, sonstiges Equipment).

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.