SAP Asset Management für zukuftssichere Instandhaltung

Sie unterhalten eine heterogene Systemlandschaft zur Abbildung Ihrer Instandhaltungsprozesse? Es bestehen Medienbrüche und die Qualität Ihrer Daten lässt zu wünschen übrig? Oder haben unvollständige Reportings sogar schon einmal zu falschen planerischen Entscheidungen geführt? Können Sie systemisch die Performance Ihrer kritischen Anlagen mit den Risiken und Kosten in Bezug setzen und auswerten?

Thema: Kundenservice / Instandhaltung

Zielgruppe: SAP Architekten / Verantwortliche

Ansprechpartner

Stefan Westermayr

Stellv. BU Leiter EAM Solutions

+49 89 4567858-0

Kontakt speichern

Potenziale Homogener IT-Landschaften

Wenn Ihre Instandhaltungs- und Asset Management Prozesse fehleranfällig sind und die Datenübertragung und -verarbeitung viel Zeit frisst, können heterogen gewachsene Prozesse sowie unterschiedlich genutzte Systeme der Grund sein. In vielen Unternehmen ist die Infrastruktur über Jahre hinweg gewachsen – man spricht von Insellösungen, die nur selten effizient miteinander vernetzt sind. Vor dem Hintergrund des wachsenden Wettbewerbsdrucks um Qualität und Produktivität in der Instandhaltung verspricht die Homogenisierung der IT-Landschaft neue Chancen.

Unser Angebot im Überblick

Projekt Kick-Off: 1 Tag

  • Gemeinsame Defintion von: Projektziel, Teilnehmerkreis und Rollen, Organisation und Projektstruktur
  • Beschreibung der Vorgehensweise
  • Planung und Identifikation der Workshopteilnehmer
  • Festlegung der Projektagenda
  • Briefing der Teilnehmer

Ergebnis: Vorbereitung der EAM Workshopreihe, Festlegung der Teilnehmer pro Thema
und Einzelworkshop, Scope und Termine stehen fest bzw. können geplant werden.

SAP EAM Workshopreihe: 12 Tage

Vorgehensweise im Workshop

  • Analyse der Kernprozesse im Asset Management aus Businesssicht
  • Analyse der IT-technischen Umsetzung mit SAP (Non-SAP Schnittstellen)
  • Bewertung und Festlegung von EAM-spezifischen Inhalten im Kontext von Use Cases in sechs Einzelworkshops:
    • Organisationsstrukturen
    • Anlagenmanagement
    • EAM-Prozesse
    • Materialmanagement
    • SAP Integrationsthemen
    • Querschnittsaufgaben, IT-Betrieb

Leistungen

  • Moderation und ergebnisorientierte Führung des Workshops
  • How-Might-We-Methode zum Design der Sollprozesse
  • Template und Schulungsdokumente aller relevanten SAP Standardprozesse und Objekte

Ergebnis: Evaluation und Priorisierung der ermittelten Ansätze, Dokumentation von Business Blueprint Dokumenten, Datenmigrationskonzept, Rollen-/Berechtigungskonzept

Nachbereitung/Dokumentation: 6 Tage

Nachbereitung und Vorbereitung der Implementierung

  • Dokumentation der Workshopergebnisse
  • Vervollständigung der Business Blueprint Dokumente
  • Konkrete Customizing-Dokumentation
  • Dokumentation der Entwicklungspunkte
  • Vorbereitung Back-Log für die Implementierungsphase

 

Broschüre herunterladen

Auf Anfrage

    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und willige in die Nutzung der angegebenen persönlichen Daten ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit schriftlich per Brief oder per E-Mail an info@axians.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.