Kundenvorteile

Eine Plattform für alle externen Nutzergruppen; Einfache Wartung durch Einsatz von Wizdom; Lizenz-Vorteile und Einsatz trotz geringer Bandbreite durch Azure fürs On-Prem SharePoint; Hohe Flexibilität bei den Produktseiten mit u.a. automatischem bzw. erweiterbarem Export / Import und Aktualisierungen via Wizdom-Webpart

Kunde

C. & E. Fein GmbH

Branche

Industrie

Lösungen

Collaboration

Ansprechpartner

Projektumfeld

Das erste Elektrowerkzeug der Welt war im wahrsten Sinne des Wortes eine „feine“ Sache: 1867 gründete Wilhelm Emil Fein die Firma, deren Grundstein mit der Erfindung der elektrischen Handbohrmaschine gelegt wurde – dem ersten Elektrowerkzeug der Welt. FEIN verfügt heute über mehr als 700 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen.
Den Fokus legt FEIN auf Produkte und Services, die ideale Problemlöser in der Verarbeitung und Bearbeitung von Metall sind und
weltweit von über 16 Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertrieben werden. Am Unternehmenssitz in Schwäbisch Gmünd-Bargau befindet sich der größte Produktionsstandort, der mit den weiteren Standorten in Asien und Nordamerika eng kooperiert, wodurch überall eine gleichbleibend hohe Herstellungsqualität sichergestellt ist. Rund 800 Mitarbeiter arbeiten weltweit mit viel Erfindergeist und einem hohen Maß an Servicebereitschaft daran, auch in Zukunft Meilensteine in der Entwicklung erstklassiger Elektrowerkzeug-Systeme zu setzen. Genau darin ist FEIN Profi – und das seit über 150 Jahren. Somit ist FEIN bekannt als international agierendes Unternehmen mit deutschen Wurzeln, das für qualitativ hochwertige Elektrowerkzeuge und Zubehöre steht, die geschaffen sind für die härtesten Arbeitseinsätze in Industrie und Handwerk.

Diesen globalen und qualitativen Anspruch unterstützt die Corporate IT bei FEIN, denn für ein internationales Unternehmen ist es essentiell, vernetzt zusammenarbeiten zu können. Die beiden Plattformen Extranet (für internationale Töchter, Vertretungen sowie Händler) und das Fachhandelsportal (für deutsche Händler und Werkstätten) sind hier als Basis zu nennen, die die Corporate IT zur ausgezeichneten Zusammenarbeit geschaffen hat. Daraus sollte nun ein gemeinsames Portal entstehen, bei dem externe Besucher je nach Berechtigung verschiedene Inhalte nutzen können – ein mustergültiger Fall für die SharePoint und Azure Expertise des IT-Partners Axians.

Projektanforderungen & Projektziele

„Wir wollen eine webbasierte Informations-Plattform für alle externen Nutzergruppen – national wie international“, so brachte es Marco Escher als Teilprojektleiter bei der C. & E. Fein GmbH auf den Punkt. „Wichtig sind uns dabei vor allem die einfache Administration und Flexibilität beim Pflegen der Produktseiten.“ Für Axians ergab sich daraus ein Primärziel: die Abbildung der Produktdaten als SharePoint Seiten. Und damit als grundlegendes Konzept die Einführung eines neuen Extranets, basierend auf SharePoint 2016 in Form einer gehosteten Cloud-Lösung auf Basis von Microsoft Azure.

Fein Extranet Portal Startseite
Startseite im FEIN Extranet

Im Sinne der geforderten Agilität der Lösung empfahl Axians dazu den Einsatz des Frameworks Wizdom. Für einen individuell gestalteten „Digital Workplace“ bietet Wizdom gleich ein ganzes Paket von Lösungsbausteinen und Applikationen im Umfeld von SharePoint. Weiteres Plus: Die Anwendung ist sowohl On-Premise als auch in Hybrid-Umgebungen oder als Office 365-App verfügbar.

Umsetzung

Saubere Produktdaten sind das Entscheidende für dieses Portal-Projekt. Allerdings liegen diese Daten bei der C. & E. Fein GmbH auf einer anderen Domäne innerhalb einer proprietären Anwendung. Um sie regelmäßig als XML-Export zur Verfügung stellen zu können, sind vorab alle Daten auszulesen und aufzubereiten – in diesem Fall mittels SharePoint Timer Job. Die Applikation liest alle Daten einmal pro Tag aus (außerhalb der Arbeitszeiten) und analysiert beziehungsweise speichert sie aufbereitet als einzelne Produkteinträge in SharePoint-Listen ab. Pro Eintrag wird anhand einer Vorlage die entsprechende Produktseite erstellt. Beim Darstellen der Produkte als Pages sorgt eine Wizdom-Angular-Integration in Verbindung mit CSS für das leichte Bearbeiten beziehungsweise Modifizieren durch die Administratoren und Redakteure. So können etwa weitere Sprachen ohne großen Aufwand hinzugefügt werden. Und auch die Darstellung lässt sich durch das Bearbeiten des Angular-Codes anpassen, ohne die mehr als 2.000 Produktseiten einzeln anfassen zu müssen. Für das SharePoint-Hosting wurde zudem eine cloudbasierte Infrastruktur aufgebaut. Eine Passwortverwaltung sorgt für die sichere Autorisierung der externen Benutzer und Benutzergruppen via Zuweisungen im SharePoint On-Premise.

Projektergebnis

Marco Escher, Spezialist CRM bei der C. & E. Fein GmbH, zieht sein Fazit aus Kundensicht: „Technik und Features des neuen Portals wurden von Axians ganz nach unseren Vorstellungen realisiert – ein Beispiel ist die Kommentar-Funktion über Wizdom, mit der sich Kunden, Lieferanten und Dienstleiter bequem mit dem FEIN Support austauschen können, oder das Dokumentenmanagement von SharePoint: Produktbezogene Dokumente werden damit leicht gefunden und können direkt auf den Produktseiten zur Verfügung gestellt werden.“

Fein Extranet Produktdetails
Ansicht Produktdetails

Nicht zu vergessen: die Lizenzvorteile durch die Nutzung einer On-Prem Installation von SharePoint. Wizdom-Lizenzen gelten übrigens pro User und dürfen daher auch fürs Intranet genutzt werden.

Referenz herunterladen