Smart Industry & Application 4.0: Weltweiter Maschinenservice bei Bantleon

Mit einem Application 4.0 Projekt für Bantleon treibt Axians den weltweiten Maschinenservice voran. Das Unternehmen für Hochleistungsschmierstoffe und Services profitiert hier von einer modernen Lösung, die Smart Application & Cognitive Computing Technologien vereint. Darin integrierte Axians innovative Produkte wie IBM Watson und IBM xPages und machte den Zugriff auf Bantleon-Service-Informationen und -Produktdaten von jedem Gerät und jedem Ort auf der Welt möglich. Das hilft dem Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit seinen Kunden von Deutschland bis China.

Zur Videoreferenz

Erhöhung der Qualität durch Verbrauchs- und Wartungsstatistiken.

Intelligente Datenerfassung um Wartungsintervalle vorauszusagen.

Hohe Nutzerakzeptanz durch Verfügbarkeit auf unterschiedlichen Plattformen.

Virtuell und doch zum Greifen nah!

Wie profitieren Industriekunden von Axians von holografischen Arbeitsumgebungen? Ein Beispiel aus der Energieindustrie zeigt das immersive Erlebnis einer Windradingenieurin bei der Arbeit mit CAD-Modellen. Ob Visualisierung von CAD- oder Sensordaten, Prototyping oder Maintenance. Diskutieren Sie mit den Axians Spezialisten Ihre spezifischen VR / AR / MR Anwendungsfälle und die besten Umsetzungsmöglichkeiten. Smart Industry beginnt mit Smart Workspaces!

Zum HoloLens Use Case

Kosteneinsparungen durch digitale Zwillinge.

Effektivere Zusammenarbeit an welchem Ort auch immer.

Innovative Arbeitsweise mit Head Mounted Displays.

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

Dieses Zitat kann durchaus auch auf Software angewendet werden. Wird eine individuell entwickelte Software für businesskritische Prozesse in einem Unternehmen eingesetzt, sollte die Anwendung auf dem neuesten Stand gehalten werden. Je länger man mit einer Modernisierung wartet, desto schwieriger, komplexer und damit teurer wird es. Ein gutes Beispiel hierfür ist Lotus bzw. IBM Notes. Diese Applikationen wurden oftmals über Jahre oder Jahrzehnte hinweg nicht modernisiert oder angepasst. Wir unterstützen Sie beim „recycling“ im Baukastenprinzip.

Zum Blog Beitrag

Geringere Kosten, da ein Großteil der Applikationen wiederverwendet werden kann

Geringeres Risiko, da keine „Big Bang“ Umstellung oder Datenmigration notwendig ist

Schutz Ihrer Investitionen, da viel Geld und Know-How in ihre Applikationen geflossen ist

Gepflegtes Leder. Gepflegtes CRM. Und App dafür.

Mobilität und Agilität sind für den Vertrieb von Collonil, eine Marke der Salzenbrodt GmbH & Co. KG essentielle Erfolgsfaktoren. Und am elegantesten klappt das mit einer durchdachten CRM Lösung für mobile Devices wie iPad & Co.

Zur Referenz

Leichtere Kommunikation zwischen Außen- und Innendienst

Schnellere Datenerfassung

Dateneinsicht und -änderung in Echtzeit

Wir entwickeln für unterschiedlichste Plattformen mit Hilfe zahlreicher Technologien

Neuer Wind für Ihre Legacy Applikationen und Anwendungen

In vielen Unternehmen finden sich noch heute Applikationen, die „historisch gewachsen“ sind. Lotus bzw. IBM Notes Applikationen beispielsweise, wurden oftmals weder modernisiert oder angepasst. Dementsprechend veraltet und in die Jahre gekommen, sehen viele davon heute aus. Gerade für IBM Notes wird in vielen Unternehmen der „R.I.P. and Replace“ Ansatz gewählt, was jedoch mit enormen zeitlichen Aufwänden, Kosten und Risiken beim Umstieg verbunden ist. Wir empfehlen in vielen Fällen eher eine Modernisierung im Baukasten Prinzip um die Risiken möglichst gering zu halten.

Ziel ist hierbei, die grundlegende Plattform und Applikationsstruktur zu behalten, die Oberfläche jedoch in ein modernes, benutzerfreundliches und intuitives Browser Interface zu überführen.

Haben Sie das Thema Modernisierung in den letzten Jahren auch vernachlässigt? Wir helfen Ihnen einen kostengünstigen Weg zu finden um Ihre Applikation zu modernisieren, in den meisten Fällen auch ohne sie komplett neu entwickeln zu müssen.

Mehr zum Thema

Historische Anwendungen Marke Eigenbau ersetzen.

Auch in anderen Bereichen trifft man sehr häufig auf „gewachsene“ Systeme, die z.B. auf MS Access oder Excel Basis von den Fachabteilungen selbst entwickelt. Falls diese Applikation z.B. durch Kompatibilitätsprobleme nicht mehr verwendet werden kann, hat das oft extreme Auswirkungen bis hin zu einem kompletten Produktivitätsausfall ganzer Abteilungen oder Bereiche. Für solche Applikationen macht es Sinn, sie in einen geregelten Entwicklungszyklus zu übernehmen und evtl. bei dieser Gelegenheit auch die verwendete Technologie und Plattform zu hinterfragen, zu verbessern und zu optimieren.

Volle Kostenkontrolle im Abomodell

Möchten Sie nicht nur eine Applikation einmalig modernisieren, sondern auch die dazu gehörige Plattform oder das interne Abrechnungs- und Betriebsmodell? Setzen Sie auf unser Abomodell und erhalten sie kontinuierliche Innovationen mit einem übersichtlichen monatlichen Beitrag.

Wir helfen Ihnen mit einem kompletten, allumfassenden Modernisierungskonzept. Wir übernehmen nicht nur die einmalige Modernisierung, sondern auf Wunsch auch den kompletten Betrieb der dazu notwendigen Infrastruktur, sowie aller zukünftig notwendigen Modernisierungen, Updates, oder Infrastruktur Wechsel. Zukünftig bezahlen Sie pro Applikation monatlich einen festen Preis, ohne sich weiterhin um all diese Dinge Gedanken machen zu müssen.

Nutzen Sie das, was Sie wirklich benötigen!

Die einfachste Lösung ist natürlich immer eine Software zu kaufen, die alle Bedürfnisse des Unternehmens oder der Fachabteilung erfüllt. Doch eine solche Software zu finden, ist äußerst schwer. Der nächste Schritt ist meist, die eigenen Anforderungen soweit zur streichen, bis ein passendes Produkt gefunden wird. Damit sind die eigenen Mitarbeiter aber oftmals nicht wirklich zufrieden und die Produktivität sinkt aufgrund der eingegangenen Kompromisse.

Individualentwicklungen und Anpassungen, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Wir unterstützen Sie bei klassischen Individualentwicklungen und Anpassung von Standardprodukten, die ganz speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Vor allem bei sehr speziellen Lösungen, die eng an die Gegebenheiten der Infrastruktur oder Fachabteilungen angepasst werden müssen.

Profitieren sie von unserer langjährigen Erfahrung mit unterschiedlichsten Technologien und Herstellern. Über die reine Software Entwicklung hinaus, haben wir Spezialisten aus vielen Fachbereichen, die wir schnell und einfach in unsere Projekte integrieren können um das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen

Produktentwicklung, auch als Abo Modell!

Wir setzen auf Qualität, langfristige Kundenbeziehungen und hohe Zufriedenheit. Deshalb sind wir bereit einen Teil der Entwicklungskosten für Sie zu übernehmen, wenn Sie sich im Gegenzug dazu verpflichten, die Software als Produkt inklusive Wartung über einen gewissen Zeitraum von uns zu beziehen. Sind Sie mit der Lösung zufrieden, entwickeln wir die Applikation gemeinsam weiter und halten sie so immer auf dem aktuellsten Stand der Technik. Auf Wunsch können wir sogar den kompletten Betrieb, Wartung und Support ihrer Applikation ebenfalls für Sie übernehmen.

Ihre Vorteile:
  • Planbare Kosten
  • Geringes Risiko
  • Einfache Skalierbarkeit, kaufen Sie so viele Lizenzen, wie sie gerade benötigen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Modernisierung

Wir bieten individuelle Entwicklung Ihrer Enterprise Apps

Durch einen praxiserprobten Entwicklungsprozess von A bis Z erstellen unsere Software-Berater für Sie eine Business App, die allen Anforderungen Ihrer Organisation und Einsatzszenarien entspricht (Analyse, Konzeption, Umsetzung, Testing und Rollout, Betrieb und Wartung, Weiterentwicklung). Frontend-, Backend-, und App-Development – Axians bietet ihn einen einheitlichen und allumfassenden Ansatz.

Die Zukunft wird real!

Was vor einigen Jahren noch in Science Fiction Filmen ein beliebtes Motiv für Zukunftstechnologie war ist nun auch für Unternehmen Realität geworden. Datenvisualisierung via Mixed Reality beispielsweise, kann in vielen Anwendungsfällen heutzutage auch im Business Bereich Effektivität steigern und Kosten sparen. Als Microsoft Partner ist Axians in der Lage, Ihnen auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen unterschiedlichste Anwendungen mit Hilfe von HoloLens zu realisieren.

Virtual, Augmented und Mixed Reality – Was sind die Unterschiede?

 

Virtual Reality (VR)

Virtual Reality gehört heute zu einer der innovativsten Technologien, dessen Potential unbestritten ist. Mit Hilfe von Virtual Reality können vollkommen neue Welten erkundet werden. Die virtuelle Welt wird 360 Grad um den Benutzer angezeigt und die echte Umwelt wird dabei vollständig ausgeblendet. Es entsteht das Gefühl, tatsächlich an einen anderen Ort transportiert zu werden und in der virtuellen Welt anwesend zu sein. Eine solche immersive Simulation eröffnet vollkommen neue Anwendungsmöglichkeiten, welche schon heute umgesetzt und genutzt werden.

Augmented Reality (AR)

In der heutigen Welt sind wir von Unmengen an digitalen Informationen umgeben. Diese sind jedoch für das menschliche Auge nicht sichtbar. Augmented Reality ermöglicht es nun, diese Inforationen sichtbar zu machen. Dabei wird die Realität mit einer virtuellen Schicht erweitert. Textinformationen, Abbildungen oder audiovisuelle Medien werden kontextbezogen in Echtzeit angezeigt. Durch den direkten Zugriff auf diese digitalen Informationen entsteht ein echter Mehrwert und die Produktivität steigt.

Mixed Reality (MR)

Mixed Reality vereinigt die physikalische und die virtuelle Welt in einem nahtlosen Übergang. Digitale dreidimensionale Objekte werden in die echte Umgebung eingeblendet und reagieren mit dieser, als ob sie tatsächlich real wären. So können beispielsweise Gegenstände oder Personen eingeblendet werden oder die vorhandene Umgebung visuell manipuliert werden.
Die Illusion kann dabei so perfekt sein, dass es nicht mehr möglich ist digitale von realen Objekten zu unterscheiden. MR ist eine vollkommen neue Möglichkeit mit digitalen Inhalten auf natürliche Art und Weise zu interagieren. Die echte Welt wird zu einer großen Zeichenfläche.

Lebensmittelindustrie

Ziel

  • Steigerung der Prognosegüte für die Absatzplanung eines Sekt- und Spirituosenherstellers
  • Optimierung der kompletten Supply Chain

Herausforderung

  • Gärdauer zwischen 6 und 9 Monate
  • Abweichungen von der Absatzplanung um bis zu 700%
  • Produktions-, Lager und Lieferengpässe und somit hohe Konventionalstrafen
  • Kostenintensives Umrüsten bei kurzfristigen Auftragsänderungen

Ergebnis

  • Verbesserung der Prognosegüte über alle Flaschengrößen um 20%
  • Verbesserung der Prognosegüte bei bestimmten Flaschengrößen um 90%
  • Kostenreduktion durch geringere Konventionalstrafen und Produktions-, Lager- sowie Rüstkosten um 22%
  • Zusammenhang zwischen Flaschengröße und weiteren Rahmenbedingungen (Jahreszeit, Wetter, Kunde)

Download Use Case

Smart Industry in der Praxis

Produzierende Unternehmen müssen immer komplexer werdende Produktionsprozesse und Kundenanforderungen managen. Ein in der Produktion vorherrschender, langer Investitionszyklus hat oft zur Folge, dass der teils ältere, teils jüngere Maschinenpark unterschiedliche System-Sprachen und Protokolle verwendet. Deshalb ist es für Unternehmen schwer, einen umfassenden und transparenten Überblick über ihren kompletten Produktionsprozess zu erhalten. Das ist jedoch notwendig, um darauf aufbauend den Fertigungsprozess kontinuierlich zu verbessern und zu automatisieren.

Herausforderungen mit Lösungen begegnen:

  • Identifikation von Fehlerquellen und Steigerung der Transparenz in den Produktionsprozessen
  • Auswertung der Produktionsdaten und Reduktion der Ausschussrate
  • Messung, Analyse und optimierte Auslastung des Maschinenparks
  • Prozessoptimierung: Produktion, Bestellung, Lieferung, Wartung
  • Kostensenkung: Produktion, Qualität, Personal

Wie kann eine Datenvisualisierung in Ihrem Unternehmen aussehen?

Unternehmen können sich dank der technischen Entwicklung mit der Digitalisierung von Daten auseinandersetzen. Axians hilft dabei gemeinsam mit Ihnen einen Anwendungsfall umzusetzen und dazu die passende Technologie zu wählen. Diese Anwendungsszenarien sind auch in Ihrem Unternehmen möglich.

  • neue Businessmodelle durch die Erschließung von neuen Märkten
  • Umsatzsteigerung durch den Einsatz von virtuellen Showrooms und Konfiguratoren

Sales, Marketing, Retail

Bringen Sie ihr Produkt als virtuelle Produktpräsentation direkt zum Kunden. So kann sich der Kunde bereits von zu Hause aus in Ruhe mit dem Produkt beschäftigen. Ebenfalls können Sie virtuelle Showrooms anbieten, um ihr Produkt und dessen Funktionen sowie versteckte Features zu präsentieren. Mit diesen Möglichkeiten sparen Sie sich schon von Beginn an Marketing- und Vertriebsinvestitionen.

Production, Service, After Sales

Verfolgen Sie auch nach Verkaufsabschluss eine innovative Markenstrategie. Verbessern Sie Ihre Produktion durch Informationen und zentrale Dokumentation, auf die jeder Mitarbeiter jederzeit Zugriff hat. Bieten Sie einen umfangreichen Service Support, indem Sie Ihre Kunden direkt mit Ihren Fachingenieuren verbinden. Dieser kann konkrete Hilfestellung geben, als ob er vor Ort wäre. Wartungsarbeiten können effizienter durchgeführt werden, da dem Techniker hilfreiche Informationen beispielsweise seine Work Order über ein Head-Mounted-Display eingeblendet werden. Dabei bleiben die Hände frei für seine Arbeit.

  • höhere Produktqualität durch den Einsatz in der Produktion und der Wartung
  • Vereinfachung von komplexen Datenauswertungen und Simulation durch die Darstellung im virtuellen Raum.

Design

Machen Sie Ihr Design bereits virtuell erlebbar ohne die Anfertigung eines Prototypen. Der Designer hat die Möglichkeit, das fertige Produkt direkt 3D zu manipulieren und zu präsentieren. So können Sie die äußerliche Form- und Farbgestaltung eines Objekts auf Knopfdruck variieren, sowie Funktion und dessen Interaktion mit einem Benutzer testen. Dadurch gewinnen Sie eine hohe Flexibilität, steigern Ihre Geschwindigkeit und verringern Ihre Kosten. höhere Produktqualität durch den Einsatz in der Produktion und der Wartung

  • kürzere Innovationszyklen durch virtuelles Arbeiten in der Designphase am Produkt
  • Physikalisch greifbar
  • Design-Prozess in 3D
  • So können komplexe Designs und 3D Modelle zum Leben erwecken werden.

Collaboration

Ermöglichen Sie standortübergreifende Zusammenarbeit. Arbeiten Sie gemeinsam im Team vor Ort oder schalten Sie Teilnehmer mit Hilfe einer holographischen Repräsentation hinzu. Die Technologie ermöglicht es, jederzeit und von jedem Ort einen Experten hinzuzufügen, wodurch Reisekosten aber vor allem auch Zeit gespart wird. Diskutieren Sie gemeinsam ein Produkt und bieten Sie Werkzeuge an, mit denen jeder seine Stärken standortübergreifend einbringen kann. Damit verbessern Sie Produktivität und Kommunikation.

  • Kommunikationsvorteile durch globales, kollaboratives und virtuelles Arbeiten

Training, Education

Durch eine virtuelle Repräsentation sind echte physikalische Trainings-Objekte nicht mehr notwendig. Und dennoch ist das Training praxisnah.
So können Sie kostengünstig Mitarbeiter und Kunden schulen und weiterbilden.

  • Produktivitätsgewinn durch virtuelle Schulungsmaßnahmen
  • beschleunigt die Ausbildung und sinkt Kosten
  • schneller und effizienter lernen durch Audiovisuellen Inhalte
  • Realistische Repräsentation
  • realitätsnahen Szenarien
  • neues Medium

Automatisierung ist Software Development Light

Das Thema Automatisierung wird oftmals nicht im Bereich der klassischen Software Entwicklung angesiedelt. Wir hingegen sehen dieses Thema als einfachen und kostengünstigen Einstieg in die komplexe Software Entwicklung. Einige unserer Produkte, wie z.B. der myOperations User Manager ist aus der Aufgabenstellung einer einfachen Automatisierungsanfrage entstanden.
Es muss nicht immer eine ausgewachsene Applikation sein, in manchen Fällen genügt vielleicht auch ein etwas umfangreicheres Powershell Script oder eine einfache Workflow Applikation um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Jedoch macht es gerade in diesem Umfeld Sinn gewisse Standards einzuhalten um die einzelnen Komponenten sinnvoll miteinander zu kombinieren.

Prozesse automatisieren und Fehlerquoten senken.

Die Digitalisierung birgt auch für wiederkehrende Prozesse Chancen. Prozesse wie beispielsweise Onboarding von neuen Mitarbeitern, oder Bestellung von IT Equipment kann mit Hilfe von SharePoint und Third Party Lösungen von Nintex oder dox42 automatisiert werden. Der Vorteil für Sie: Beschleunigung von wiederkehrenden Aufgaben, Entlastung von Mitarbeitern und Reduzierung von Fehlerquoten. Axians unterstützt Sie mit Know How aus echten Kundenfällen. Wie so eine Digitalisierung auch in Ihrem Unternehmen aussehen kann, erfahren Sie im nachfolgenden Kundenfall.

Zur Referenz

Wir haben die wichtigsten Partner an unserer Seite

Amazon Web Services

Im Jahr 2006 konnte Amazon Web Services (AWS) Unternehmen die ersten IT-Infrastrukturservices in Form von Web-Services anbieten, die heute gemeinhin als Cloud Computing bekannt sind. Heute bietet Amazon Web Services eine hoch verfügbare, skalierbare und kostengünstige Rechenplattform in der Cloud, die in mehreren Hunderttausend Unternehmen in 190 Ländern weltweit eingesetzt wird.

Zur Website von AWS

dox42

dox42

dox42 GmbH ist ein Softwareprodukthersteller, spezialisiert im Bereich der Dokumentenautomation und Datenintegration. Zu den Kunden des 2011 gegründeten Unternehmens mit Sitz in Wien zählen internationale Firmen aus unterschiedlichen Branchen. dox42 ist ein umfangreiches Softwareprodukt zur Dokumentenautomation und Datenintegration – flexibel, mächtig und intuitiv. dox42 ermöglicht es, automatisiert komplexe Dokumente zu generieren und dabei Daten, Bilder, Tabellen, dynamische Diagramme, QR-Codes und Textbausteine aus unterschiedlichen Datenquellen wie SharePoint, Datenbanken, SAP, CRM, WebServices oder Excel einzubinden. Der dox42 Server lässt sich als Softwarebaustein in Websites, Anwendungen, CRM-Systeme und Workflows nahtlos integrieren.

Zur Website von dox24

IBM

IBM Platinum Business Partner

Mit dem IBM Portfolio rund um Server & Systeme, Storage, Software und Services können unsere Kunden jede Geschäftsanforderung erfüllen. Gemäß unseren Mottos „Alles aus einer Hand“ sind wir einer der wenigen IBM Business Partner, der in allen IBM Bereichen (Hardware, Software, Services) zertifiziert ist.

IBM® Security bietet ein integriertes System aus Analytics, Echtzeitabwehr und bewährten Experten, so dass Sie strategische Entscheidungen treffen können, wie Sie Ihr Unternehmen schützen können.

Mehr zu unserem IBM Hardware Portfolio

Mehr zu unserem IBM Software Portfolio

 

microsoft

Microsoft Gold Certified Partner

Microsoft ist unser Partner für Software, Services und Technologien. Als License Solution Provider und Technologiepartner bieten wir unsere Kunden aus einer Hand das gesamte Microsoft-Spektrum. Dies belegen wir mit über 15 Gold Microsoft Kompetenzen.

Mehr zu unserem Microsoft Portfolio

Nintex Partner Network

Nintex

Nintex bietet Software-und Cloud-Services für die Automatisierung von alltäglichen Geschäftsprozessen.

Zur Website von Nintex

SAP

SAP Partner

Seit mehr als 14 Jahren bietet Axians als zertifizierter SAP Partner ein umfangreiches Portfolio an SAP Lösungen und Beratungs-Leistungen. Zusätzlich zu zahlreichen Zertifizierungen durch SAP in den letzten Jahren wurde 2015 eine SAP Cloud Entwicklungspartnerschaft vertraglich vereinbart. Die Portfolioschwerpunkte bilden SAP Lösungen zur Optimierung des Vertriebs, des Kundenservice, der Instandhaltung sowie SAP Technologie-Services, um den Basisbetrieb abzusichern (Solution Manager etc.). Unseren Kunden steht in jeder Projektphase – von der Beratung und Lösungsentwicklung bis hin zum umfassenden Betrieb der eingesetzten SAP Solutions – ein hochspezialisiertes SAP Team zur Verfügung.

Mehr zu unserem SAP Portfolio

Team_Software-Development

Wir haben den richtigen Ansprechpartner für Ihre Schwerpunkte

Erhalten Sie direkt Antwort von unseren Analytics Experten Nils Gräf, Denny Sternberg, Thomas Rickert, Stephan Kopp und Markus Köstner. .

    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und willige in die Nutzung der angegebenen persönlichen Daten ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit schriftlich per Brief oder per E-Mail an info@axians.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Überzeugen Sie sich durch unsere Referenzen

Recycling-Power mit runderneuertem Dokumenten-Workflow

Die IT-basierten Arbeitsorganisation von Management Dokumenten war nicht zentral, sondern an diversen Stellen zu finden – etwa in FileShare, Lokal oder ausgedruckt. Axians realisierte eine integrierte Dokumentengenerierung und -bearbeitung.

Mehr

Die neuen Seiten des weltweiten Maschinen-Service.

Act global – think local! Das moderne Webinterface der Hermann Bantleon GmbH bringt diese Devise als effektiven Erfolgsfaktor auf die Monitore der Kunden in aller Welt.

Mehr

Optimiertes Teamworking

Im Institut Imevax trägt die von modernen IT-Lösungen unterstützte Teamarbeit essentiell zum Erfolg der Forschungsarbeit bei. Um eine reibungslose und schnelle Zusammenarbeit zu gewährleisten, wurde die lokale Installation von Microsoft SharePoint in Erwägung gezogen.

Mehr