Kategorie: SAP Solutions & Technology

Geschäftsprozesse optimieren mit Lösungen von SAP.

Axians-Blogbeitrag_SAP-BTP_Teaserbild-Blog
von

„In line with our goal to establish SAP Business Technology Platform as THE platform for the intelligent enterprise, we decided to sunset the ‘SAP Cloud Platform’ product name to avoid confusion with the SAP Business Technology Platform brand”, beschreibt Jürgen Müller, SAP Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied, die strategische Unternehmensentscheidung der SAP in seinem Blogpost Anfang 2021. Aber was geschieht nun mit der SAP Cloud Platform? Was ist die SAP BTP und was bedeutet das Ganze für unsere Cloud-Umgebungen und Systeme samt Erweiterungen und Integrationen? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund.

Weiterlesen

SLA vs XLA Application Management
von

Bisher wurden Application Management Services an den allseits bekannten SLAs (Service Level Agreements) gemessen. Dazu gehören z.B. Servicezeiten, Reaktionszeiten oder auch Support-Sprachen. Doch diese Vereinbarungen reichen heute nicht mehr aus, um Kunden einen tatsächlichen Mehrwert zu bieten. Immer mehr Dienstleister setzen zusätzlich auf sogenannte Experience Level Agreements (XLAs). Wir schauen uns an, was es damit auf sich hat und wie Sie als Servicenehmer davon profitieren.

Weiterlesen

SAP Ruum
von

Arrangieren Sie bisher noch all Ihre Projektunterlagen über eine Excel-Tabelle oder schicken ständig E-Mails über verschiedene Verteiler, um den aktuellen Stand Ihrer Projekte in Erfahrung zu bringen? Würde es Ihnen Arbeit ersparen, hätten Sie einen Ruum, in dem Sie alle Unterlagen zu Ihrem Projekt ablegen könnten? Nein, Sie haben richtig gelesen, wir haben keinen Rechtschreibfehler gemacht: In SAP Ruum können Sie Ihre Projekte in Räume unterteilen, in denen alle Unterlagen, Korrespondenzen und Aufgaben gesammelt werden – erweitert durch eine Low-Code/ No-Code (LCNC)-Prozessautomatisierung.

Weiterlesen

Teaserbild-Qualtrics-Blog
von

Warum nun auch noch Qualtrics? Obwohl die SAP mit den C/4-Lösungen einen 360° Überblick auf Kunden und Verkaufsprozess verspricht, wird mit dem Qualtrics Experience Management ein weiteres Tool in der SAP-Produktpalette angeboten. Welche Gründe es dafür gibt, warum es Sinn macht, sich mit Qualtrics zu beschäftigen und welchen Nutzen Ihre Kunden daraus ziehen können? Wir werfen einen Blick auf das Tool.

Weiterlesen

SAP Customer Data Platform Teaser
von

Die SAP hat im Oktober 2020 die weltweite Einführung der SAP Customer Data Platform bekannt gegeben. Die Idee: Daten zur Interaktion mit Kunden verwalten und diese mit Marketinginhalten und der breiteren SAP C/4HANA-Suite (oder externen Lösungen) von Kundenbindungsprodukten kombinieren. Die Customer Data Platform hilft außerdem bei der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen. Wie das funktioniert, wann sich der Einsatz der CDP für Sie lohnt und welche Vorteile sie mit sich bringt? Das schauen wir uns nun genauer an:

Weiterlesen

Axians-SAP-AATP-Blogbeitrag_Teaser
von

Sie haben im Standard-ERP zu wenig Einfluss auf die Materialverfügbarkeitsprüfung? Das ändert sich mit der Transition zu SAP S/4HANA, die ab 2027 (optionale Extended-Wartung bis 2030) mit dem Wartungsende für das SAP ERP 6.0 für alle SAP-Anwenderunternehmen unumgänglich wird. Die „alte“ SAP APO-Umgebung, bestehend aus der globalen Verfügbarkeitsprüfung gATP und der Produktions- und Feinplanung PP/DS, wird im neuen System auf das IBP (Integrated Business Planning) und den S/4CORE aufgeteilt. Erfahren Sie im Folgenden, welche Änderungen die neue Struktur für Ihre Verfügbarkeitsprüfungen im SAP S/4HANA mit sich bringt. Einen detaillierten Blick werfen wir in diesem Beitrag auf die Produktverfügbarkeitsprüfung (PAC) im SAP S/4HANA.

Weiterlesen

SAP Cloud Platform Pricing Teaser
von

Als SAP-Anwender dürfte Ihnen die Diskussion um die beiden Entwicklungsumgebungen Neo und Cloud Foundry bekannt sein. Obwohl die SAP die Neo Environment bisher nicht offiziell abgekündigt hat, deuten einige Anzeichen auf das Ende der Umgebung hin. Welche das sind, was das Ende der Neo Environment für Sie bedeutet und welchen Vorteil Sie aus einem Wechsel von der Neo auf die Cloud Foundry ziehen können? Diese und weitere Fragen beantwortet der nachfolgende Blogartikel.

Weiterlesen

Bedarfsplanung auf Basis von Dispobereichen – Was ändert sich mit SAP S/4HANA?
von

Die Einführung von SAP S/4HANA bringt gewaltige Änderungen für die Materialbedarfsplanung in SAP-Systemen mit sich: Mit der Planung auf Werksebene sowie die damit verbundene Detaillierung in Dispositionsbereiche ist Schluss! Disponenten profitieren von wesentlich effizienteren Prozessen. Wie die Planung in SAP S/4HANA erfolgt und was es dabei zu beachten gilt? Im Folgenden möchte ich Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen geben.

Weiterlesen

Teaserbild-Blogbeitrag_MRP-Live
von

Mit SAP S/4HANA stellt die SAP einen neuen, sehr viel leistungsstärkeren Materialbedarfsplanungslauf zur Verfügung. Die In-Memory-Technologie ermöglicht deutlich schnellere Datenbankabfragen, so kann die Verfügbarkeit von Materialien in Echtzeit angezeigt werden. Während der klassische MRP Lauf höchstens jede Nacht durchgeführt werden konnte, profitieren Disponenten mit MRP Live von kürzeren Planungszyklen, die mehrmals am Tag vollzogen werden können. So werden Materialengpässe erkannt bevor sie entstehen. Allerdings unterstützt MRP Live noch nicht alle Funktionen der Materialbedarfsplanung. Welche das sind und was es beim Umstieg auf SAP S/4HANA zu beachten gilt? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen.

Weiterlesen

ATAX-Teaserbild-Blogbeitrag
von

Seit einigen Jahren sind Unternehmen durch ein Gesetz dazu angehalten, die Gültigkeit der USt-IdNr. eines Abnehmers oder Lieferanten in der EU, im Inland wie im Ausland, zu überprüfen. Durch eine aktuelle Gesetzesänderung werden die Bedingungen sogar noch verschärft. Unternehmen müssen zusätzlich dokumentieren und für mehrere Jahre archivieren, dass sie die USt-IdNr. validiert haben. Eine Vernachlässigung dieser Pflicht kann drastische steuerliche Auswirkungen nach sich ziehen.

Weiterlesen

Intercompany-Prozesse mit SAP - So bilden Sie buchungskreisübergreifende Geschäfte ab
von

Sie sind in einem Konzern in einer reinen Vertriebsgesellschaft tätig? Ihr Zuständigkeitsgebiet ist ein spezieller Markt und Sie vertreiben Produkte, die an anderen Standorten des Konzerns hergestellt werden? Oder sind Sie in einem Produktionswerk für den Einkauf zuständig und bestellen Rohstoffe bei einem Zulieferer, der zwar zu Ihrem Konzern, nicht aber zu Ihrem Unternehmen gehört?

Weiterlesen

Digitalisierung ist keine One-Man-Show: Wie Sie digitale Potenziale proaktiv für Ihren Kundenservice nutzen
von

Digitalisierung ist keine One-Man-Show. Im Gegenteil: Sie erfordert fachliche Nähe, interdisziplinäre Expertise, Nähe zum Kunden, lösungsorientierte Kollaboration und einen Sinnhorizont, der die Transition in ganzheitlicher Sicht verortet. Darüber haben wir mit Jens Beier gesprochen, der als Business Area Manager Business Applications & Data Analytics ganz nah am digitalen Puls der Zeit ist – und großen Wert legt auf „ICT with a human touch”.

Weiterlesen

SAP S4HANA Außenhandel
von

Im Umfeld eines globalisierten Welthandels sind Unternehmen als Teil der internationalen Lieferketten gezwungen, ihre Geschäftsbeziehungen auf die gesetzlichen Anforderungen unterschiedlicher Handelszonen und Länder anzupassen. Das neue SAP S/4HANA unterstützt bei der administrativen Abwicklung mit bestimmten Grundfunktionen. Doch welcher Lösungsansatz ist der richtige, um die Außenhandelsabwicklung im S/4HANA abzubilden? Im Folgenden betrachten wir die wichtigsten Kriterien für die Lösungswahl.

Weiterlesen

Service-Portale Interview Stefan Teaser
von

Service-Portale versinnbildlichen auf eine besondere Weise, was die Ganzheitlichkeit von Digitalisierung ausmachen kann. Über eine automatisierte und datengesteuerte Infrastruktur können verschiedene Akteure wie Endkunden, Unternehmen, IT-Dienstleister oder Techniker im Serviceprozess miteinander verbunden werden. Stefan Labenski ist als Axians Geschäftsführer NEO Solutions & Technology bestens mit solchen Systemen vertraut und lässt uns an den darin liegenden Möglichkeiten teilhaben.

Weiterlesen

SAP CCS: Transparenz und Flexibilität für nachträgliche Vergütungen
von

Bei Provisionsabrechnungen und Rückvergütungen fehlt es im Abrechnungsmanagement oft an Transparenz. Welche Absprachen sind bereits abgerechnet und welche müssen noch abgerechnet werden? SAP-Anwenderunternehmen konnten die Absprachen bisher nur unzulänglich im MM- und SD-Bonus abbilden. Nun bieten die Walldorfer mit SAP CCS eine vielversprechende Alternative, die sich vor allem auch zukunftsorientiert auf SAP S/4HANA Settlement Management ausrichtet. Ich habe mir das Condition Contract Settlement einmal genauer angeschaut…

Weiterlesen

von

Möglicherweise ist Ihnen die folgende oder eine ähnliche Situation bereits widerfahren:
Sie befinden sich gerade mitten im Integrationstest für Ihr anstehendes SAP ERP Release. Plötzlich brennt es auf Ihrem Produktivsystem – es können keine Kundenaufträge mehr angelegt werden. Nun heißt es Schadensbegrenzung. Mit einem schnellen Bugfix scheint die Situation gerettet zu sein.

Weiterlesen

SAP Business Suite Support CRM
von

Bis vor Kurzem wollte die SAP ihren Anwendern den Support der SAP Business Suite schon ab 2025 versagen. Die Gnadenfrist wurde jetzt um zwei Jahre verlängert. Doch auch damit ist das Thema nicht vom Tisch. SAP-Anwendern bleibt nichts anderes übrig, als sich schon jetzt mit den zur Verfügung stehenden CRM-Alternativen zu beschäftigen.

Weiterlesen

SAP Commerce Cloud Migration Teaser
von

Die bisherige E-Business Platform Hybris Commerce gehört der Vergangenheit an. SAP C/4HANA bildet die nächste Generation mit der Commerce Cloud. Aber wie genau sieht diese Transition aus? Viele SAP-Kunden begeben sich auf die Suche nach Handlungsempfehlungen. Welche Voraussetzungen gelten für den Wechsel und was sollte man beachten?

Weiterlesen

NEO Suite Convention 2019
von

Was tun, wenn der Techniker telefonisch nur schwer zu erreichen ist, Planabweichungen nicht an den Disponenten kommunizieren kann und umgekehrt der Disponent keinen Überblick über die Geschehnisse im Feld hat? In Vorträgen und Live-Demos lieferten wir auf der diesjährigen Axians NEO Suite Convention Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die neuesten Field Service-Trends.

Weiterlesen

SAP CRM Strategie
von

2025 stellt SAP den Support für die Business Suite ein, darunter das CRM 7.0. Der Grund? Die Walldorfer arbeiten mit Hochdruck an ihrer Cloud-first-Strategie und priorisieren die C/4HANA Produktfamilie. Stellt SAP CRM 7.0 also eine Einbahnstraße dar? Nein, nicht zwangsläufig.

Weiterlesen

SAP C/4HANA vs Salesforce CRM
von

SAP hat mit der neuen CRM Cloud Suite C/4HANA Großes vor. Es soll „das beste Kundenerlebnis im gesamten CRM-Markt“ bieten, versprach CEO Bill McDermott auf der hauseigenen Konferenz Sapphire Now. Damit sagt er dem Platzhirsch Salesforce den Kampf an. Alles nur große Worte?

Weiterlesen

Augmented Reality im Kundenservice
von

Sich per Video-Assistenz durch eine komplexe Wartung führen lassen oder Maschinendaten aus dem SAP direkt ins Gesichtsfeld einblenden: Das geht mit Augmented Reality. Gerade für den technischen Kundenservice sowie der Instandhaltung bietet die innovative Technologie viele Chancen. Dank der HoloLens-Brille von Microsoft ist sie bezahlbar geworden und kommt aus den Kinderschuhen. Höchste Zeit also, sich die neuen Möglichkeiten einmal anzusehen.

Weiterlesen

SAP Hybris Sales Cloud - Individualisiert wie ein Maßanzug
von

Cloud basierte CRM Lösungen dominieren mittlerweile den Markt. Mit SAP Hybris Sales Cloud bietet die SAP ein junges dynamisches Produkt um die Vertriebsprozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren. Doch welche Erweiterungsmöglichkeiten bietet die Lösung um von der Stange zum für Ihr Unternehmen perfekt sitzenden Maßanzug zu kommen?

Weiterlesen