Erst mobiler Zugriff macht das CRM komplett.

Wer heute erfolgreich im Markt agieren möchte, der muss seinen Kunden auf allen Kanälen begegnen können. Dafür ist eine moderne CRM-Lösung längst State-of-the-Art. Komplettiert wird diese Anspruch aber erst, wenn die Lösung auch mobil mit Echtzeitdaten zur Verfügung steht.

Beginnen wir direkt mit einem Beispiel aus der Praxis:

Bei einem Kunden haben wir die SAP Cloud for Customer (C4C) Lösung mit mobilen Anwendungen für den Sales- und Service-Bereich implementiert. Beide Anwendergruppen sind über den mobilen Zugriff auf das CRM-System jederzeit in der Lage weltweit aktuelle Informationen bei den Kunden zu erfassen.

Warum legt das Unternehmen aber so viel Wert auf die mobile Datenerfassung?

Zum einen erfasst der Vertriebsaußendienst alle relevanten Informationen z.B. zu Ansprechpartnern und den aus eigenem Haus aber auch vom Wettbewerb verkauften Produkten. Der Serviceaußendienst erfasst darüber hinaus alle technisch verfügbaren

Informationen. Im Ergebnis ergibt sich damit ein komplettes Bild an kaufmännisch und technisch wertvollen Fakten, die unserem Kunden erlauben sich ein umfängliches Bild der Kunden zu machen und mit den Daten weitere Verkaufschancen zu entwickeln.

SAP Hybris Cloud mobiles CRM
CRM Dashboard auf dem Smartphone

Der Trend eine moderne CRM-Lösung als Kombination für Innen- und Außendienst zu verstehen ist nicht neu. Bereits 2011 erfassten diverse Studien wie z.B. von statista oder rabbit emarketing die Durchdringung des Marktes mit mobilen Szenarien. So hatten zwar die Office-Programme oder Email-Anwendungen für den mobilen Zugriff die Nase vorn, aber die CRM-Systeme belegten bereits den 3. Platz.

Zitat: „Über 70 Prozent der Befragten sehen im Einsatz mobiler Geräte vor allem eine wertvolle Unterstützung zur Bereitstellung von Produktinformationen, Produktpräsentationen, in der Beratung, in der Weiterleitung von Kundenanfragen, Organisation von Kontakten/Kundendaten und der Terminverwaltung.
Neben den von den Befragten genannten Vorteilen sprechen jedoch noch eine Vielzahl weiterer Pluspunkte für den Einsatz von iPad & Co.: Dazu gehören die Möglichkeit, individuell auf den eigenen Bedarf zugeschnittene Software-Lösungen einzusetzen ebenso, wie die Effizienz in der Bedienung, der schnelle Weg ins Internet oder ihre überlegene Usability.“

(Quelle: Rabbit-Marketing).

Kommen wir noch mal auf das Kundenbeispiel zurück. Gefragt nach dem aktuellen Nutzen des mobilen Szenarios ergeben sich folgende Punkte:

  • Wir sparen Prozesskosten,
  • Wir binden unsere Kunden langfristig, um mehr Umsatz und Gewinne zu erzielen, und
  • Wir gewinnen neue Kunden und Zielgruppen, um das Geschäft weiter auszubauen.

Bei der Einführung einer CRM-Lösung inkl. mobiler Anwendung ist die Investition natürlich höher als bei einer reinen Inhouse-Lösung, eine Amortisation ist aber je nach Anwendungsszenario binnen weniger Jahre möglich.

SAP Hybris Cloud - das mobile CRM auf dem Tablet
SAP Hybris Cloud – das mobile CRM auf dem Tablet

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Vertrieb und Ihr Marketing Sie binnen weniger Wochen mit Lösungen ausstatten können, um ihre Performance zu verbessern und Routinetätigkeiten zu reduzieren.

Lösungen für Ihren Vertriebs- und Marketingerfolg

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.